Die Fußballer des Harzkreises und darüber hinaus gratulieren heute ihrem Vize-Präsidenten Lothar Allwardt zu seinem 70. Geburtstag.

Seine sportliche Karriere begann der Jubilar mit acht Jahren bei seinem Heimatverein, Traktor Gingst, auf der Insel Rügen. Nach seiner Ausbildung zum Maschinen- und Traktorenschlosser führte ihn seine Armeezeit in den 60er Jahren in den Harz, wo er seine Töppen für Stahl Ilsenburg und Vorwärts Abbenrode schnürte. Auch privat fand er mit Ehefrau Marlies sein Glück in der Vorharzgemeinde Abbenrode.

Allwardts ehrenamtliche Tätigkeit begann 1968 mit der Berufung in den damaligen Kreisfachausschuss Fußball Wernigerode. 18 Jahre lang fungierte er dort in der Jugend- abteilung und als Staffelleiter, ehe er 1986 zum Vorsitzenden des KFV gewählt wurde. Darüber hinaus war er in seinem Heimatverein, Rot-Weiß Abbenrode, von 1972 bis 2002 als Abteilungsleiter Fußball tätig. Dem Nachwuchs gehörte stets seine Aufmerksamkeit. Deshalb trainiert er seit 1990 auch Nachwuchsfußballer beim SV Rot-Weiß Abbenrode.

Darüber hinaus erlangte er seit 1979 auch als aktiver Schiedsrichter über die Kreisgrenzen hinaus große Anerkennung. Erst im vergangenen Jahr beendete er seine Schiedsrichtertätigkeit.

21 Jahre lang stand Lothar Allwardt an der Spitze des Kreisfachverbandes Fußball Wernigerode, bevor er mit seinen langjährigen und umfassenden Kenntnissen und Erfahrungen maßgeblich den Prozess der Fusion der drei Kreisfachverbände Halberstadt, Quedlinburg und Wernigerode zum Kreisfachverband Harz mitgestaltete. Er übernahm wieder Verantwortung und führte "seine" Vereine als Vizepräsident in den neuen Kreisverband. Unter seiner Leitung entwickelte sich der Spielausschuss in den vergangenen sieben Jahren zu einem selbständigen Ausschuss, der den Spielbetrieb im gesamten Harzkreis organsiert.

Für sein außergewöhnliches Engagement für den Fußballsport wurde Lothar Allwardt mit den Ehrennadeln des Kreisfachverbandes und des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt, mit der Ehrennadel des Nordostdeutschen Fußballverbandes in Silber, mit dem DFB-Ehrenamtspreis sowie im Jahr 2004 mit der Ehrennadel des Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt geehrt.

Der Kreisfachverband Fußball Harz gratuliert einem der verdientesten Fußballfunktionäre des Harzkreises und wünscht Lothar Allwardt zu seinem 70. Geburtstag alles Gute sowie viel Gesundheit. Gleichzeitig besteht der Wunsch, dass er dem "runden Leder" und den Harzer Fußballern noch viele Jahre erhalten bleibt.