Auf den Spuren der Olympischen Spiele sind am Wochenende die jüngsten Harzer Skisportler gewandelt. Pünktlich zu den Wettbewerben in Sotschi wurden bei den 7. Landesjugendspielen die Medaillen im Skilanglauf und Skispringen vergeben.

Wernigerode l Der Vergleich zu den Olympischen Spielen ist keinesfalls von weit her geholt: Mit den beiden Weltklasse-Rennrodlern Tatjana Hüfner und Toni Eggert sowie Skispringer Andreas Wank gehen in Sotschi immerhin drei Athleten aus Sachsen-Anhalt an den Start, die sich bei den 2. Landesjugendspielen im Jahr 1997 in die Siegerlisten eintrugen. Als Glücksbringer nahm die Landessportjugend eine Videobotschaft mit fünf Harzer Wintersport-Talenten auf, die den Olympioniken aus Sachsen-Anhalt zugesendet wird.

Während die Rennrodler mangels präparierter Bahn im Harz ihre Sieger schon Ende Januar in Oberhof ermittelt hatten (Bericht und Ergebnisse folgen), wetteiferten dieses Wochenende die Skilangläufer in Benneckenstein und die Skispringer in Wernigerode um die Medaillen. Im Langlauf war ein Vielseitigkeitskurs von einem Kilometer Länge zu meistern. Die schnellste Zeit erzielte Sportschülerin Jessica Löschke vom TSV Leuna, die bereits beim Deutschen Schülercup als Siegerin aufhorchen ließ.

Aus Harzer Sicht überzeugten Celina Grimmecke, Alina-Celine Rippin (beide NSV Wernigerode), Melina Holland, Albert Engelmann (beide WSV Benneckenstein), Georgia Schmidt (SV Hasselfelde) sowie Sophie Reulecke und Max Wetterling (beide WSV Elbingerode) als Sieger ihrer Altersklassen. Als beste Starter Sachsen-Anhalts wurden auch Jean-Michel Fräsdorf (SV Hasselfelde) und Julia Busch (WSV Benneckenstein) mit der Goldmedaille der Landesjugendspiele geehrt.

Im Skispringen überzeugten aus Harzer Sicht die beiden Wernigeröder Lilli Marleen und Anakin Neubarth mit dem Doppelsieg der Schüler 8 bis 11, Paul Kinder vom WSV Harzgerode wurde Zweiter bei den Schülern 12 bis Jugend 17.

Abgerundet wurde der erlebnisreiche Tag in der Schierker Baude. Nach dem gemeinsamen Mittagessen, Showprogramm und Zauberer wurden die Sieger der Landesjugendspiele ebenso geehrt, wie verdienstvolle Übungsleiter und erfolgreiche Talente dieser Saison.

   

Bilder