Fußball l Wernigerode (ige) Im einzigen Nachholspiel der Landesliga Nord soll der FC Einheit Wernigerode morgen Nachmittag um 14 Uhr beim SV Irxleben 1919 antreten. Ob die Partie stattfindet, erscheint nach aktuellem Stand sehr fragwürdig. "Der SV Irxleben hat sein Nachholspiel für das darauffolgende Wochenende gegen den Schönebecker SV bereits abgesagt. Ich gehe einmal davon aus, dass auch die Partie gegen uns ausfällt", so Trainer Karsten Stein. Für den Fall einer erneuten Spielabsage hat der Coach vorgesorgt und für Sonntag um 14 Uhr ein Testspiel beim Süd-Landesligisten SV Stahl Thale vereinbart.

"Falls die Partie in Irxleben wider Erwarten doch stattfindet, sind wir für die Aufgabe gut gerüstet. Die Mannschaft hat ordentlich trainiert und ist fit für die Rückrunde. Bis auf wenige Ausfälle sind alle an Bord", zeigte sich Karsten Stein mit der Vorbereitung zufrieden. Allen voran mit dem Testspiel beim SV 09 Staßfurt, das mit einer gemischten Elf aus beiden Männermannschaften mit 4:2 gewonnen wurde. Niklas Kleiner und Kevin Hilcke sind nach langen Verletzungen weiter im Aufbautraining, auch Keeper André Helmstedt plagt sich weiter mit Verletzungsproblemen herum.