Tapfer geschlagen haben sich die jüngsten Rennrodlerinnen des Schierker RBV bei den Deutschen Meisterschaften der weiblichen Jugend C in Altenberg. Bei Temperaturen um minus 14°C fuhr Luise Glenk als beste Harzerin auf den 15. Platz, Lea-Sophie Schumann folgte dicht dahinter auf Rang 16. Beide sind noch in der Altersklasse Jugend D startberechtigt. Leonie Müller verbesserte sich nach einem Sturz im ersten Lauf noch auf den 26. Platz unter insgesamt 30 Starterinnen. Das Foto zeigt die drei Harzerinnen (vorn) mit dem Team aus Nordrhein-Westfalen, das die Deutsche Meisterin Sophie Gerloff in ihren Reihen hatte. Ausführliche Berichte zu den Landesmeisterschaften in Oberhof und zum Deutschen Jugendcup in Winterberg folgen in Kürze.