Wernigerode (bkr) l Auf Kreis- ebene waren am Wochenende in den beiden Harzligen und in der Harzklasse, Staffel 2, ins- gesamt fünf Nachholspiele angesetzt. Zwei wurden ausgetrage, drei fielen den schlechten Platzverhältnissen zum Opfer.

In der Harzliga, Staffel 1, empfing die zweite Mannschaft vom FC Einheit Wernigerode die Vertretung vom TSV Deersheim. Mit dem aufgeweichten Platz an der Bielsteinchaussee kamen die Hausherren besser zurecht und siegten mit 4:0.

Torfolge: 1:0 Guido Wartenberg (14.), 2:0 Dominik Stetz (20.), 3:0 Jörg Wienert (73.), 4:0 Nick Schmidt (75,); Schiedsrichter: Christian Keune (Darlingerode), Zuschauer: 20.

Gespielt wurde auch in der Harklasse, Staffel 2. Der SV Germania Meisdorf verlor auf eigenem Platz gegen die SG Dankerode mit 0:4. Angaben von diesem Spiel liegen nicht vor.