Blankenburg (ige) l Mit einem klaren 5:0-Sieg über den aktuell ärgsten Mitkonkurrenten SV Blau-Weiß Suderode hat der Blankenburger FV II seine Spitzenposition in der Fußball-Harzliga, Staffel 2, weiter ausgebaut. In der ersten Halbzeit waren die Gäste ein ebenbürtiger Gegner, hatten durch einen Kopfball von Denis Wöhlert (3.) sogar die erste hochkarätige Chance der Partie. Den einzigen Treffer im ersten Durchgang erzielte jedoch BFV-Torjäger Marcus Lindenberg, der nach 17 Minuten zur 1:0-Pausenführung traf. Nach Wiederanpfiff brachen die Bad Suderöder regelrecht ein. Die Gastgeber waren vor allem läuferisch das klar überlegene Team und schossen in regelmäßigen Abständen einen klaren 5:0-Sieg heraus. Referee Nick Strübig leitete das faire Spitzenspiel tadellos.

Torfolge: 1:0 Marcus Lindenberg (17.), 2:0 Martin Hinze (48.), 3:0 Sebastian Lehmann (54.), 4:0 Marcus Lindenberg (65.), 5:0 Dominik Paul (76.); Schiedsrichter: Nick Strübig (Veckenstedt).