Gröningen (bkr) l Der Gröninger SV hatte Bogenschützen zum 7. Winter-Bode-Pokal und Landespokal im 3 D Schiessen, eine Veranstaltung des Bogensportbundes Sachsen Anhalt, eingeladen. Teilnehmen konnten von den Schülern bis zu den Erwachsenen alle Schützen mit Jagd,- Lang,- Blank,- Recurve und Compoundbogen. Geschossen wurden zwei Runden auf jeweils 20 Ziele (3D-Tiere), erst in der skandinavischen Wertung und in der zweiten Runde in der Hunterwertung.

Die Gröninger Schützen hatten auf ihrem Gelände einen anspruchsvollen Parcours mit 20 3D-Tieren, vom Murmeltier über Hase, Fuchs im Bau - durch ein Baumloch zu erreichen, Dachs, Eule, Ente, fliegende Gans, Frischlinge Rehe, Wolf, Krokodil, Wildschwein bis hin zum Bär, in unterschiedlichen Entfernungen aufgebaut.

74 Starter aus 15 Vereinen gingen an den Start. Auch die grünen Bogenschützen vom VfB Germania Halberstadt waren mit acht Schützen vertreten. Für vier von ihnen war es eine Wettkampfpremiere. So gingen Magnus und Silas Graubach, Lisa Mötz und Uwe Kollhoff zum erstem Mal bei einem 3D-Turnier in den Parcours. Am Vormittag wurde der Parcours in der Skandinavischen Wertung absolviert. Hier standen jedem Schützen drei Pfeile zu Verfügung und der erste Körpertreffer beendet das Schießen. Nach der kurzen Mittagspause ging es dann in die zweite Runde. Bei der Hunterwertung hat jeder Bogenschütze nur einen Pfeil, um sein Ziel zu treffen.

Am Ende des Tages waren die Halberstädter mit ihren Ergebnissen zufrieden. Bei den Schülern belegte Silas Graubach mit dem Blankbogen den zweiten Platz mit 442 Punkten vor Magnus Graubach (385 Punkte). Saskia Hoffmann sicherte sich bei den Jugendlichen (weiblich/männlich) mit 505 Punkten den ersten Platz. Lisa Mötz wurde mit 361 Punkten Fünfte. Mit dem Blankbogen (Damen und Herren) ging der Sieg an den Halberstädter Stefan Kalms mit 548 Punkten. In der Wertungsgruppe der Herren mit dem Jagd- bogen belegte Bodo Wartmann den ersten Platz (659 Punkte) und gewann damit auch den Landespokal. Andreas Mahlke wurde mit 608 Punkten Dritter und Uwe Kollhoff (254 Punkte) landete auf Rang 14. Zwei erste Plätze gab es für die grünen Bogenschützen aus der Kreisstadt auch in den Mannschaftswettbewerben. Bodo Wartmann, Andreas Mahlke und Stefan Kalms siegten mit 1 825 Punkten bei den Herren, Silas Graubach, Lisa Mötz und Saskia Hoffmann (1 308 Punkte) bei den Jugendlichen.