Wernigerode (ige) l Nachdem der für Ende Januar geplante Auftakt mit der Skilanglauf-Konkurrenz dem mangelnden Schnee zum Opfer gefallen, steht dem Startschuss zur Harzer TeamChallenge 2014 an diesem Wochenende nichts im Wege. Beim Volleyballturnier in der Quedlinburger Bodelandhalle, dass am Sonnabend ab 9 Uhr unter der Regie des Veranstalters KreisSportBund Harz und des Asurichters FSG Quedlinburg ausgetragen wird, werden die ersten Punkte im Kampf um die Titel "Sportlichster Verein" und "Sportlichste Firma" des Harzkreises vergeben.

Mit dem Werksteam der Getriebe- und Antriebstechnik Wernigerode startet auch 2014 wieder eine neue Mannschaft in die Harzer TeamChallenge. Sie werden neben vielen etablierten Teams wie den beiden letztjährigen Pokalgewinnern, der PSFU Wernigerode (Sportlichste Firma) und dem Tauchclub Harz (Sportlichster Verein), in den nunmehr neun verschiedenen Teamwettbewerben an den Start gehen.

Kurzentschlossene Teams aus Vereinen oder Firmen des Harzkreises haben bis einen Tag vor Wettkampfbeginn die Möglichkeit, sich für die Harzer TeamChallenge anzumelden. In Mannschaften zu vier bis maximal sechs Aktiven wird in den verschiedenen Sportarten um den Tagessieg und Punkte für das Gesamtklassement gekämpft. Der Einsatz von weiblichen Teammitgliedern wird wie gewohnt mit Bonuspunkten honoriert.

Interessierte Teams können sich beim KSB-Geschäftsführer Organisator Jörg Augustin, Tel. (03943) 55711-13, anmelden.