Wernigerode (mvo/ige) l Ein echter Event-Spieltag erwartet alle Floorball-Fans am Sonntag in der Stadtfeldhalle Wernigerode. Nicht nur die Regionalligateams der Red Devils Wernigerode und des UHC Sparkasse Weißenfels stehen sich an diesem Tag gegenüber (12 Uhr), sondern auch die beiden Bundesligateams (16 Uhr). Sportlich kommt es damit also zu einem doppelten Sachsen-Anhalt-Derby.

Der Event-Spieltag und damit das Bundesliga-Spitzenspiel zwischen den Red Devils (2.) und Spitzenreiter UHC Weißenfels steigt unter dem teuflischen Motto "Willkommen in der Hölle!". Dies ist einerseits als Kampfansage der Red Devils an die Gastmannschaft zu verstehen, soll aber auch als zusätzliche Motivation für die Roten Teufel dienen. Bereits im Hinspiel lieferten sich beide Kontrahenten ein heißes Duell, welches die Red Devils letztlich mit 6:7 nach Verlängerung knapp verloren. Gerade deswegen wollen die Hausherren nun den Heimvorteil und damit die Unterstützung zahlreicher Fans für sich nutzen.

"Gemeinsam mit unseren Fans werden wir der Stadtfeldhalle an diesem Tag ein ganz besonderes Outfit verpassen - natürlich in den teuflischen Farben rot und schwarz. Wir rufen hiermit alle Fans auf, an diesem Tage in rot-schwarzer Kleidung oder bestenfalls als Teufel kostümiert zum Event-Spieltag zu kommen. Sowohl das beste Teufels-Kostüm in den Kategorien Kinder und Erwachsene werden prämiert", so Manager Mario Vordank.

Die Red Devils haben für diesen Spieltag weder Kosten noch Mühen gescheut. Es wurden zahlreiche teuflische Dekoartikel besorgt, die Cafeteria erstrahlt im höllischen Lichterglanz, die Halle wird mit rot-schwarzen Wimpelketten und 200 Luftballons geschmückt, die Zuschauer kleiden sich in den teuflischen Farben, Presse, Funk und Fernsehen sind informiert und auch sonst wird alles anders sein als sonst. Gemeinsam mit ihren Fans wollen die Red Devils an diesem Tage dem aktuellen Tabellenführer vom UHC Weißenfels nämlich so richtig die Hölle heiß machen.

Liveticker: www.unihockey-portal.de/liveticker/480/