Handball l Halberstadt (bkr) l An diesem Wochenende sind die Erwachsenenmannschaften des HT 1861 Halberstadt spielfrei. Für einige Nachwuchs-teams des HT stehen jedoch wichtige Spiele bezüglich ihrer Spitzenplatzierungen an, die den weiteren Saisonverlauf wesentlich beeinflussen werden.

Den Anfang macht morgen um 11 Uhr in der Sporthalle "Völkerfreundschaft" die weibliche Jugend E im Heimspiel gegen den HC Salzland 06. Die Mannschaft möchte den Schwung vom Sieg in der Vorwoche gegen Westeregeln mitnehmen und sich mit einer engagierten Leistung den zweiten Platz in der Bezirksliga sichern. Ab 12 Uhr spielt dann die männliche Jugend E gegen die SG Lok Schönebeck. Das Hinspiel gewannen die HT- Jungen mit 23:14.

Mit besonderer Spannung wird das Spiel der männlichen Jugend B ab 13.30 Uhr gegen den SV Langenweddingen erwartet. Beide Mannschaften führen die Tabelle mit jeweils 20:6 Punkten an, wobei die Gäste das deutlich bessere Torverhältnis vorweisen können. Aufgrund des Spielmodus einer doppelten Runde spielen die Mannschaften viermal gegeneinander. Das erste Heimspiel gewann die Mannschaft von Trainer Andreas Hack mit 24:23, in Langenweddingen musste man sich mit 25:28 geschlagen geben. "Meine Mannschaft ist hochmotiviert, wir wollen nach dem Spiel auf Platz eins stehen und hoffen natürlich wieder auf die kräftige Unterstützung der Fans" so Hack.

Nicht weniger spannend verspricht morgen das Spiel der weiblichen Jugend C zu werden, die um 15 Uhr auf die TSG Calbe trifft. In der Vorwoche konnte die Mannschaft gegen Schönebeck nicht überzeugen und gewann nur knapp mit 24:23. Auch in diesem Spiel geht es um die Tabellenführung. Beide Mannschaften haben jeweils 18:4 Punkte auf ihrem Konto. Das Hinspiel gewannen die HT-Mädchen in Calbe mit 22:21 Toren.

Am Vormittag spielt um 9 Uhr die weibliche Jugend D des HT gegen den HC Salzland 06 II. Die Mannschaft von Trainer Gerhard Höfer ist ungeschlagen und möchte ihre weiße Weste mit einer konzentrierten Leistung auch behalten.