Osterwieck (bkr/swa) l Am Sonntagnachmittag gewann die Damenmannschaft des SC Osterwieck im heimischen Ratsgarten gegen die Hardegsen Baskets 07 mit 59:32 und setzte somit ihre Siegesserie im vorletzten Saisonspiel fort.

Den Osterwieckerinnen gelang in diesem Spiel kein optimaler Start, so dass Hardegsen immer mit wenigen Punkten im ersten Viertel führte. Ab dem zweiten Viertel wendete sich dann aber das Blatt und die SCO-Damen erkämpften sich, in einem körperlich hart geführten Spiel, die Führung. Doreen Hahne erzielte in beiden Viertel 13 ihrer 18 Punkte und wurde damit Topscorerin des Spiels. Mit einem 30:18 für den SCO gingen beide Teams in die Halbzeitpause.

Konzentriert und ehrgeizig starteten die Ilsestädterinnen in das dritte Viertel. Besonders Ina Linke überzeugte mit zwei Drei-Punkte-Würfen und baute damit den Vorsprung weiter aus. Im letzten Viertel ließen die Osterwieckerinnen nur sechs Punkte der Hardegsen Baskets zu und sicherten sich am Ende einen 59:32-Sieg.

Das SCO-Team bedankt sich bei 76 Zuschauern. Das näch-ste und damit letzte Spiel in der Saison findet am 9. März im Osterwiecker Ratsgarten statt. Die Spielerinnen laden dann zu einem "Game Day" ein. Um 14 Uhr spielen die Herren des SCO gegen SG Braunschweig 6 und um 16.15 Uhr sind dann die Damen gegen den Braunschweiger SC Acosta 2 dran. Anschließend möchten die SCO-Damen gemeinsam mit allen Fans ihren Aufstieg feiern und laden zu kleinen Snacks, Sekt und Bier ein.

SC Osterwieck: Stark (6), S. Wagner (1), L. Wagner (4), Dietze (9), Hahne (18), Bartel (2), Linke (12), Schmidt (7).