Berlin (bkr/hoh) l In Berlin haben am Wochenende die Norddeutschen Mastersmeisterschaften im Schwimmen stattgefunden. Für die beiden Wettkampftage hatten sich 131 Mannschaften mit 275 Frauen und 333 Männern angemeldet. Es gab 41 Wettkämpfe mit 2 138 Einzel- und 189 Staffelstarts. Die Dimension der Veranstaltung kann man am Protokoll erkennen, es umfasst 124 Seiten.

Der Halberstädter Schwimmverein war bei dieser vorerst größten Veranstaltung des Jahres im Schwimmbereich der Mastersklasse mit einer Sportlerin und drei Sportlern vertreten. Die Vier hatten sich für elf Einzelrennen entschieden. Pascal Jordan (AK20) erreichte über 50 m Brust Platz acht und über 100 m Brust wurde er Sechster. In der gleichen Altersklasse belegte Robert Meyer in den beiden Diszi- plinen den neunten bzw. siebten Platz. Dazu kommt noch Rang zehn über 50 m Freistil.

Antje Herrmann (AK45) hatte sich die längeren Strecken ausgesucht. Über 100 m Brust schwamm sie mit einer hervorragenden Zeit auf den zweiten Platz. Den zweiten Vizemeistertitel gewann sie über 800 m Freistil. Über 200 m Freistil ließ sie noch Platz fünf folgen und war damit die erfolgreichste Teilnehmerin des HSV-Teams. Ihr Mannschaftskamerad Hanns Osterloh (AK75) gehörte zu den ältesten Startern. Über 50 und 100 m Brust sowie über 50 m Freistil konnte sich der Senior jeweils auf Rang fünf platzieren.