Ilsenburg (bkr/jsc) l Im heimischen Eicholz hat der FSV Grün-Weiß Ilsenburg gegen den Schackstedter SV mit 2:5 verloren. Während die Gäste in der Tabelle damit auf Rang vier vorrutschten, rückt für die Ilsenburger die Abstiegszone immer näher. Für den neutralen Beobachter schien die Welt in Ordnung, denn am Ende jubelten die Grün-Weißen. In Grün-Weiß gekleidet waren allerdings die Gäste aus Schackstedt, die dank ihrer gnadenlosen Effizienz einen schmeichelhaften, letztendlich aber klaren Auswärtssieg feiern durften.

Im ersten Abschnitt passierte außer fünf Treffern nicht viel. Nicht die Gäste, sondern der über die Woche personell noch weiter geschwächte FSV übernahm sofort die Initiative und ging auch durch einen Kopfball von Andy Hentschel nach einem Harring-Freistoß in Führung (8.). Mit dem ersten Torschuss konnten die Gäste aber durch Horner ausgleichen (17.). Nach dem Doppelpack von Dittrich (29., 39.) zum 1:3 konnte Steven Boas, nach sehenswertem Zusammenspiel mit Fabian Weber, noch vor der Pause verkürzen(41.). Zwischenzeitlich war er an Gästekeeper Block gescheitert (37.).

Nach dem Wechsel hatte Boas den Ausgleich auf dem Fuß (49., 54.), doch die Treffer fielen auf der anderen Seite. Horner erhöhte mit seinem zweiten Traumtor genau in den Winkel (57.) auf 1:4. Der wenige Minuten später folgende Elfmeter war dann bezeichnend für den Spielverlauf und die gegenwärtige Lage bei den Ilsenburgern. Mike Stötzner hielt den Schuss von Elle fast, der Ball trudelte trotzdem über die Linie (61.). In der verbleibenden knappen halben Stunde zeigten die Grün-Weißen Moral und versuchten trotz des deutlichen Rückstandes alles. Ein Erfolgserlebnis blieb allen Beteiligten aber versagt, das Runde wollte einfach nicht mehr ins Eckige. René Harring (Freistoß 74.), Boas (75., 79.), Tommy Berndt (Kopfball, 80.) und Matthias Enigk (87. Lattenoberkante) scheiterten allesamt.

FSV Grün-Weiß Ilsenburg: Stötzner - Enigk, Bräunel, Henschel, Harring, Hahmann, Weber, Boas, Berndt, am Ende, Görtz;

Torfolge: 1:0 Andy Hentschel (8.), 1:1 Sebastian Horner (10.), 1:2 Martin Dittrich (28.), 1:3 Martin Dittrich (39.), 2:3 Steven Boas (41.), 2:4 Sebastian Horner (57.), 2:6 Steve Elle (Foulstrafstoß, 61.); Schiedsrichter: Alexander Schulz (Blankenburg); Zuschauer: 77.