Halberstadt (bkr) l Wie bereits berichtet, waren beim Stundenlauf der TSG GutsMuths Quedlinburg einige Aktive aus der Laufgruppe des MSV Eintracht Halberstadt am Start.

Auch sie drehten einmal im Monat, von November 2013 bis April 2014, im Stadion Moorberg ihre Runden. Es war stets eine schöne Stimmung und für viele der Teilnehmer ist es in den Wintermonaten einfach nur Lauftraining mit Spaß.

Der sechste und letzte Lauf war am 2. April, doch bis heute stehen noch keine amtlichen Endergebnisse auf der Internetseite der TSG GutsMuths.

Die MSV-Läufern haben beim Stundenlauf, den vorläufigen Ergebnissen nach, gute Platzierungen erreicht. Fest steht aber, dass Marion Neumann, Manuela Felsche, Jutta Homuth und Roswitha Ahrens mit einem Pokal die Heimreise antreten konnten. Zu den Halbstundenläufern gehörte auch der MSVer Lutz Schindler (M65), die von ihm zurückgelegte Strecke ist auch noch nicht bekannt.

Ergebnisse der MSV-Starter beim Stundenlauf

W40: 1. Marion Neumann - 48 050 m; W50: 1. Manuela Felsche 44 640 m; W55: 1. Jutta Homuth 42 630 m, 2. Hannelore Rohde 39 630 m; W70: 1. Roswitha Ahrens 39 760 m;

M45: 3. Frank Harbrecht 55 020 m, Jens-Peter Graßhoff - die gelaufenen Meter sind noch nicht bekannt; M60: 2. Karl-Heinz Hartmann 45 050 m.