Halberstadt (esc/fbo) l Sieben Halberstädter, davon drei Nachwuchspieler, starten am Wochenende bei Landesmeisterschaften Sachsen-Anhalts. Dabei fahren zwei Halberstädter in den Norden (Stendal) und fünf in den Süden (Halle).

Im Bohlekegeln haben Lara Blumeyer und Chris Rienäcker, beide Halberstädter KSV Harmonie (HKSVH) bei der Landesmeisterschaft des Nachwuchses, in der Altersklasse U14 im Einzel Startrecht. Am Sonntag sind Beide für die Harzauswahl nominiert und spielen in Stendal bzw. Tangermünde. Sie haben gute Medaillenchancen.

Dagegen muss der HKSVH-er Jeremy Mertel (AK U14) am Sonntag in den Süden des Landes, nach Schkopau. Hier wird das Landesjugendchamponat im K.o.-Kegeln auf Classic ausgetragen. Auch er hat als Harzmeister gute Chancen auf die Finalspiele.

Im Bowlingsport sind vier Halberstädter vom BC Adler in Halle/Saale in der Anlage "Bowling Star" bei den Landesmeisterschaften der Doppel dabei. Morgen ab 9 Uhr starten 30 Doppel in der Zwischenrunde, welche alle die ab 16 Uhr stattfindenden Finalspiele erreichen wollen.

Die Halberstädter Paarungen Maik Brüggemann/Christopher Ehlert und René Schülke/Seven Webel haben gute Chancen, die Finalspiele der besten sechs Doppel, in denen jeder gegen jeden spielt, zu erreichen. Dann ist noch alles möglich, wobei die Bundesligaspieler aus Magdeburg und die Hallenser die Favoriten auf die Medaillen sind.