Fußball l Schlanstedt (bkr) Im heimischen Sportpark hat der SV Olympia Schlanstedt seinen zehnten Saisonsieg eingefahren. Der fiel mit einem 1:0 gegen den Tabellendritten, den Schackstedter SV, allerdings sehr knapp aus.

Die Platzherren setzten von Beginn auf die Offensive und hatten schon in der Anfangsphase durch einen Kopfball von Florian Trabandt (2.) und einen Aufsetzer von Stefan Krull (5.) zwei gute Torgelegenheiten. In der 22. Minute gab der SSV durch einen Pfostenschuss von Marvin Vatthauer den ersten Warnschuss ab und traf durch Maik Behrens die Querlatte (30.). Olympia war dennoch klar überlegen, konnte aber durch Patrick Schrader (23.), Krull (Freistoß, 25.) und Trabandt (44.) weitere gute Chancen nicht nutzen.

Nach der Pause ließen dann Trabandt per Kopf (47.), Krull, Pfosten, 55.) und Steven Biedermann (65.) ihre Möglichkeiten aus. Als dann Krull im Strafraum gelegt wurde, entschied der Schri auf Strafstoß, den Sebastian Stosch sicher zum 1:0 verwandelte. Dabei blieb es bis zum Schlusspfiff.

SV Olympia Schlanstedt: Engelmann - Biedermann (75. Lansmann), Romankewitz, Hlady, Ahrens, Trabandt, Stosch, Schrader (85. Stoffregen), Stickel, Schweinehagen, Krull;

Torfolge: 1:0 Sebastian Stosch (Foulstrafstoß, 69.); Schiedsrichter: Dirk Reider (Halberstadt); Zuschauer: 76; bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Schackstedter SV, 69.).