Jugendfußball l Blankenburg (wie/ige) Mit einem 4:1-Sieg haben sich die A-Junioren des Blankenburger FV bei der JSG Nordharz für die knappe Hinspielniederlage revanchiert.

In einer fairen Partie, die gute Schiedsrichterin Miriam Schweinefuß verteilte für beide Teams jeweils nur eine Gelbe Karte, kamen die Gäste mit dem ungeliebten Kunstrasen nur schwer zurecht. Die Partie plätscherte lange Zeit ohne große Höhepunkte vor sich hin. Nach einer guten halben Stunde belohnt sich die bis dahin aktivere Heimelf mit dem Führungstor. Die Anfangsphase der zweiten Halbzeit ging an die Gäste, der Ausgleichstreffer fiel nicht unverdient. Der Blankenburger FV zeigte sich aber unbeeindruckt, erhöhte den Druck und entschied die Partie bis Mitte der zweiten Halbzeit mit zwei weiteren Treffern. Da ein Aufbäumen der Gäste ausblieb, war Sieg für den BFV letztlich verdient, fiel aber etwas zu hoch aus.

Blankenburger FV: Geuer - Reinhardt, Kammrath, Rubrecht, Reddig, Schneevoigt, Schrader, Armes, Tschochner, Paul (67. Duckek), Giermann (76. Werner);

JSG Nordharz: Eitz - Werner, Oppermann (69. Dörge), Krause, Mex, Jericke, Buchberger, Nehrkorn, Gödicke, Gattermann (62. Harms), Gust;

Torfolge: 1:0 Dennis Giermann(33.), 1:1 Dominik Gust (51.), 2:1 Dennis Giermann (59.), 3:1 Robin Armes (66.), 4:1 Manuel Reddig (88.); Schiedsrichter: Miriam Schweinefuß (Rieder).