Fußball l Halberstadt (ige) Der SV Fortuna Halberstadt hat sein Heimspiel gegen den SC Heudeber mit 1:0 gewonnen und damit eine fünf Spiele andauernde Siegesserie des Gegners gestoppt.

Der SC Heudeber erarbeitete sich zu Beginn leichte Vorteile, erspielte sich aber nur wenige klare Chancen. Die größte hatte Tobias Fichtner, der einen Foulelfmeter an den Pfosten schoss. Einige gefährliche Vorstöße der Fortuna blieben zunächst ohne zählbaren Erfolg. Als Gästekeeper Marcus Hoffmeister einen Freistoß auf dem nassen Untergrund nicht festhalten konnte, staubte Steven Früh zur 1:0-Pausenführung ab (24.). Nach Wiederanpfiff verstärkte der SC Heudeber seine Offensivbemühungen, ließ aber gute Chancen aus. Auf der anderen Seite hätte Steven Früh alles klar machen können, traf aber per Elfmeter ebenfalls nur den Pfosten (65.). Auch in der Schlussphase konnte der SC Heudeber den starken Fortuna-Keeper David Keddy nicht bezwingen, auf der Gegenseite verhindert bei Maik Günters Schuss das Lattenkreuz einen zweiten Treffer.

Tor: 1:0 Steven Früh (24.); Schiedsrichter: Torsten Nehrkorn (Quedlinburg); Zuschauer: 43.