Jugendfußball l Heudeber (wie/ige) Beim SC 1919 Heudeber laufen die Vorbereitungen für die Wanderpokalserie, die nun bereits seit über 50 Jahren durchgeführt wird, auf Hochtouren. Das als "Mini-WM" ausgeschriebene 21. Wanderpokalturnier für G-Jugendteams ist ausgebucht, 20 Mannschaften aus zwei Bundesländern (Niedersachsen, Sachsen-Anhalt) und sechs Landkreisen (Harz, Börde, Salzland, Wolfsburg, Goslar, Salzgitter) werden am 25. Mai ab 9.30 Uhr in Heudeber erwartet. Auch das Rahmenprogramm mit Torwand, Hüpfburg, Glücksrad der Harzsparkasse und dem Luftballonwettbewerb ist geplant, natürlich wird auch für das leibliche Wohl der Kinder, Eltern und Zuschauer ausreichend gesorgt.

Teilnehmerfeld (in Klammern Nation):

TSV Wolfshagen (Brasilien), SC Union Salzgitter (Chile), SC 18 Harlingerode (Niederlande), SSV Vorsfelde (Italien), SSV Vorsfelde II (Mexiko), SG Einheit/Askania Bernburg (Frankreich), TSV Hadmersleben (Argentinien), SV 09 Staßfurt (Deutschland), Schönebecker SC (Ghana), Oscherslebener SC (Kamerun), TSG Bad Harzburg (Australien), VfB Glöthe (Kroatien), SV Darlingerode/Drübeck (England), Einheit Wernigerode (Portugal), Germania Wernigerode (USA), Hessener SV (Schweiz), SG Derenburg/Langenstein (Japan), Blau-Weiß Schwanebeck (Belgien), FSV Grün-Weiß Ilsenburg (Algerien) und Titelverteidiger SC 1919 Heudeber (Spanien).