Blankenburg (ige) l In der Landesoberliga der Tennisdamen gewann das Lok-Team deutlich mit 9:0 gegen die SG Einheit Stendal. Stendal trat nur mit vier Damen an und gab somit drei Punkte kampflos ab. In den restlichen Begegnungen setzten sich Sabine Fiebig, Kristin Stock, Julia Walter und Lisa Hellmuth in ihren Einzel sicher durch, ebenso die Doppel Lisa Hellmuth/Yvonne Kraus und Julia Walter/Dana Zeidler. Mit diesem Erfolg setzten sich die Harzerinnen vorläufig auf den zweiten Tabellenplatz. In der Landesliga Damen 30+ fegte der SV Lok den 1. TC Magdeburg mit 6:0 vom Court und übernahm die Tabellenspitze. Sabine Fiebig, Bettina Schön, Yvonne Kraus, Dana Zeidler und Janine Quenstedt erzielten in allen Spielen klare Zwei-Satz-Siege.

In der Herren Landesoberliga holten die Blankenburger mit dem 9:0 beim TC Krumbholz Bernburg ihren dritten Sieg und festigten die Tabellenführung. Die Punkte erkämpften Sebastian Beilecke, Christian Kluge, Stephan Sterzik, Tobias Mahrholz, Sören Brauns und Thomas Christopher Eckert. Fast in der gleichen Besetzung siegte Lok Blankenburg bei den Herren 30+ in der Landesoberliga mit 8:1 beim TC Halle 94. Nur Sebastian Beilecke musste eine Zwei-Satz-Niederlage hinnehmen. Die weiteren Punkte holten Christian Kluge, Stephan Sterzik, Tobias Mahrholz und kampflos Sören Brauns und Uwe Gruhn. Halle trat nur mit vier Spielern an.

Landesoberliga Damen

SV Lok Blankenburg - SG Einheit Stendal9:0

SV Lok: Kristin Stock (1,5), Sabine Fiebig (1), Julia Walter (1,5), Lisa Hellmuth (1,5), Yvonne Kraus (1,5), Dana Zeidler (1), Franziska Kaiser (0,5), Yvonne Will (0,5);

Landesliga Damen 30+

SV Lok Blankenburg - 1. TC Magdeburg II 6:0

SV Lok: Sabine Fiebig (1,5), Bettina Schön (1), Yvonne Kraus (1,5), Dana Zeidler (1,5), Janine Quenstedt (0,5);

Landesoberliga Herren

TC Krumbholz Bernburg - Lok Blankenburg0:9

SV Lok: Sebastian Beilecke (1,5), Christian Kluge (1,5), Stephan Sterzik (1,5), Tobias Mahrholz (1,5), Sören Brauns (1,5), Thomas Christopher Eckert (1,5);

Landesoberliga Herren 30+

TC Halle 94 - SV Lok Blankenburg1:8

SV Lok: Sebastian Beilecke (0,5), Christian Kluge (1,5), Stephan Sterzik (1,5), Tobias Mahrholz (1,5), Sören Brauns (1,5), Uwe Gruhn.