Mit guten Leistungen haben die beiden Top-Mittelstreckler des Harz-Gebirgslaufvereins bei den Mitteldeutschen Meisterschaften überzeugt. Enrico Dietrich erzielte diesmal als Sechster des 800 m-Laufes das beste Ergebnis aus Harzer Sicht.

Wernigerode (ybr/ige) l Mit nur zwei Athleten war der Harz-Gebirgslaufverein in diesem Jahr bei den Mitteldeutschen Meisterschaften der Männer und Frauen in Haldensleben vertreten. Die beiden Mittelstreckler Enrico Dietrich und Fabian Lippe konnten ihren Erfolg aus dem Vorjahr zwar nicht verteidigen, zeigten in einem stark besetzten Feld aber hervorragende Leistungen.

Vom Start weg gingen die Wernigeröder das hohe Tempo der Konkurrenz mit und mussten erst auf der Zielgeraden des 800 m-Laufes abreißen lassen. Am Ende kam Enrico Dietrich als Sechster in 1:55,54 min ins Ziel. Der noch in der A-Jugend startberechtigte Fabian Lippe unterbot in 1:56,37 min erneut die Qualifikationsnorm zur Deutschen Jugendmeisterschaft und belegte im Männerklassement den achten Platz. Insgesamt waren bei der vierten Auflage der Mitteldeutschen Meisterschaft rund 150 Teilnehmer im Waldstadion am Start.

Einige Tage zuvor hatte Enrico Dietrich bei der Laufnacht in Regensburg für eine Überraschung gesorgt. Der Schützling von Trainer Wilhelm Lutter steigerte seine Bestzeit über 800 m auf hervorragende 1:53,83 min und wurde sehr guter Vierter.