Wernigerode (ige) l Die Senioren-Kegler vom Wernigeröder SV Rot-Weiß haben zum ersten Mal den Seniorencup des TuS Leitzkau gewonnen. Neben dem gastgebenden Pokalverteidiger waren Blau-Weiß Loburg und der Schönebecker SV bei der siebten Turnierauflage am Start. Die Harzer lieferten sich mit Schönebeck lange Zeit ein Duell um den zweiten Platz, Gastgeber TuS Leitzkau lag vor dem letzten Durchgang souverän mit 71 Holz in Führung. Doch dem Schlussstarter des WSV, Hasib Porca, gelang das Unmögliche. Mit der Tagesbestleistung von 546 Holz sicherte er den Harzern zum ersten Mal den begehrten Siegerpokal.

WSV Rot-Weiß: Wiest (476), Pingel (471), Kaiser (492), Franke (463), Köllner (512), Porca (546).