Wernigerode (ige) l Mit einem 5:4-Erfolg beim TC Halle 94 hat das neuformierte Tennisteam der Herren 30+ des TC Wernigerode um Guido Knoche erneut seine Spielstärke demonstriert und endgültig den Klassenerhalt in der Landesoberliga Sachsen-Anhalts gesichert. Eine Woche zuvor hatten sie beim Schlusslicht Schönebecker SC mit dem gleichen Ergebnis gewonnen. Nach ausgeglichener Bilanz in den Einzelspielen machten die Wernigeröder mit zwei erfolgreichen Doppeln den zweiten Sieg in Serie perfekt. In den Einzeln gewannen Christian Günther, Thomas Estermann und René Lichtner, die Siege in den Doppelpartien erzielten Estermann/Lichtner und Sönke Dreier/Guido Knoche.

Die Herren 40+ des TC Wernigerode schlossen eine erfolgreiche Premierensaison in der Landesoberliga mit dem 7:2-Sieg beim TC Sandanger Halle als Tabellenvierter ab. Bereits in den Einzeln punkteten Guido Knoche, Guido Werner, Lutz Püffeld, Ronny Schwind und Thomas Estermann zur spielentscheidenden 5:0-Führung. Lediglich Sönke Dreier musste sich im Spitzeneinzel dem Hallenser Matthias Riesing knapp geschlagen geben. In den Doppelspielen siegten Dreier/Estermann und Werner/Püffeld, während Knoche/Schwind den Gastgebern knapp unterlagen.

Nach dem Aufstieg in Sachsen-Anhalts höchste Spielklasse ist der sichere Klassenerhalt für beide Teams ein großer Erfolg.