Schlanstedt (fbo) l Landesklasse-Vertreter SV Olympia Schlanstedt scheint schon in guter Form zu sein. Das Testspiel gegen den Absteiger aus der Landesklasse I, Haldensleber SC II, entschieden die Spieler vom Trainerduo Berei/Wilhelm mit 5:1 (2:0) für sich.

Bei hochsommerlichen Temperaturen tasteten sich beide Mannschaften zunächst ab, wobei die Gastgeber schon in dieser Phase mehrfach in den gegnerischen Strafraum vordrangen. In der 20. Minute traf Florian Trabandt zum 1:0 per Kopf. Nach etwa einer halben Stunde Spielzeit folgte der zweite Schlanstedter Treffer. Stephan Krull war per Linksschuss nach schöner Vorarbeit von Kai Wiesel erfolgreich (27.).

Bis zum Pausenpfiff blieb es ohne weiteren Treffer. Der SV Olympia blieb jedoch tonangebend.

Das 2:1 für die junge Haldensleber Mannschaft fiel nach einer Unachtsamkeit der SVO-Abwehr in der 55. Minute. Jetzt hatten beide Mannschaften einige Chancen, die aber ungenutzt blieben

Nach einer Flanke von Kai Wiesel vollendete Florian Trabandt mit einem Kopfball zum 3:1 (61.). Auch die folgenden Tore sollte der "Spieler des Tages" erzielen. Zum 4:1 traf Trabandt nach Hackentrick von Stephan Krull (71.). Wiesel war es wiederum, der den fünften Schlanstedter Treffer nur wenige Augenblicke später einleitete. Erneut war Trabandt der Torschütze.

Am kommenden Sonnabend bestreiten die Schlanstedter das vorerst letzte Vorbereitungsspiel, dann um 15 Uhr in Klein Wanzleben.

SV Olympia: Erdmann, Eggert, Ahrens, Trabandt, Stieber, S. Stosch, Wiesel, Schrader, Schweinehagen, Krull (Hentschel, Köhler, Stoffregen).

Schiedsrichter: Nick Kahlert.