Langenstein (bkr) l Am Sonnabend, dem 30. August, lädt der SV Langenstein alle begeisterten Radsportlerinnen und Radsportler aus Langenstein und Umgebung herzlich zur mittlerweile achten sportlichen Langensteiner Radtour ein.

Die Strecke führt in diesem Jahr um den Struvenberg und dann hinauf in den Harz. Mit etwa 55 Kilometern Länge und 500 Höhenmetern stellt sie wieder eine kleine Herausforderung für das Teilnehmerfeld dar. Daher ist ein entsprechendes Fahrrad (Mountainbike oder Trekkingrad) mit guten Bremsen unbedingt erforderlich.

Um 9.45 Uhr treffen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Sportplatz in Langenstein, so dass die Abfahrt pünktlich um 10 Uhr erfolgen kann. Die Strecke führt dann zunächst über das Osterholz nach Benzingerode. Nach einem Teilabschnitt entlang dem Struvenberg folgt ein Anstieg über den Hartenberg zum Drei-Herren-Stein. Von dort geht es über den Eggeröder Brunnen hinunter zum Kloster Michaelstein, wo dann auch die Mittagsrast stattfindet. Nach ausreichender Stärkung wird entlang dem R1 über den Eichenberg nach Blankenburg geradelt. Die Schlussetappe führt anschließend über Börnecke und durch den Heers wieder zurück nach Langenstein, wo die Teilnehmer gegen 15. 45 Uhr eintreffen werden. Im Langensteiner Sportlerheim findet dann in traditioneller Weise gemeinsam der Ausklang der Tour in gemüt- licher Runde statt.

Um die Fahrt optimal planen zu können, wird bis spätestens 28. August um eine Rückmeldung gebeten. Die ist per Fax (03941/56 99 19), per E-Mail (Michael.Tripps@t-online.de) oder durch die persönliche Mitteilung an einen der beiden Tourverantwortlichen, Peter Pinkernelle und Dr. med. Michael Tripps, zu richten.

Die Organisatoren der Fahrt würden sich über ein großes Teilnehmerfeld und einen kleinen freiwilligen Unkostenbeitrag sehr freuen.