Halberstadt l (bkr) Roswitha und Lothar Ahrens vom MSV Eintracht Halberstadt nehmen schon mehrere Jahre am "Lauf rund um den Arendsee" teil. In diesem Jahr war erstmals auch ihr Vereinskamerad Wolfgang Michaluki mit dabei, der Arend- see noch aus früheren Zeiten kennt.

Die Organisatoren boten Strecken über 4,7 und 9,4 Kilometer an, die man laufend oder walkend zurücklegen konnte. Die längere Strecke führte einmal um den gesamten See, an Zießau, an der Maränenräucherei und an der Schrampe vorbei. "Während der gesamten Strecke ist der See linkerhand immer im Blickfeld. Die Laufstrecke auf Waldwegen und auf der Uferpromenade ließ sich sehr gut laufen", meinte Roswitha Ahrens.

Insgesamt 102 Teilnehmer liefen die 9,4 Kilometer, darunter waren auch die drei Starter aus der Laufgruppe des MSV Eintracht. Roswitha Ahrens (W70) belegte in ihrer Altersklasse in 52:39 Minuten den ersten Platz und Lothar Ahrens (M70) wurde in seiner Altersklasse Dritter (48:15 min.). Wolfgang Michaluki war als Nordic-Walker unterwegs und erreichte nach 1:20:10 Stunden das Ziel.

Die Siegerehrung lief reibungslos und schnell ab, obwohl alle Urkunden noch per Hand geschrieben wurden.