Pabstorf (bkr). Stolz sind die Kinder der Jugendspielgemeinschaft (JSG) Huy, denn sie haben seit kurzem ein Vereinswappen. "Die Idee kam eigentlich, als die D-Junioren der JSG Huy zum Lauro Cup der Halberstädter Germanen eingeladen waren und für die eigens angefertigten Spielhefte ein Logo erwünscht war. Natürlich haben unsere integrierten Vereine, Fortuna Pabstorf, Olympia Schlanstedt und Empor Dedeleben, eigene Vereinslogos, doch hier musste eine gemeinsame Lösung her", so Holger Eheleben, Chef der JSG.

Die Idee wurde dann an die in Pabstorf ansässige Grafikdesignerin Katrin Packebusch herangetragen, die ohne zu zögern loslegte und der JSG mehrere Ideen vorgelegte, die mit der Huy- gemeinde, der Spielgemeinschaft und dem Fußball zu tun hatten. "Entschieden haben wir uns dann für das blau-weiße Logo. Die Kinder haben sich unheimlich gefreut. Sie möchten das Logo nun auch gern auf ihren Trainingsanzügen haben. Unsere finanziellen Mittel reichen aber gegenwärtig nicht aus, um alle Anzüge nachträglich auszurüsten. Wir müssen daher schnell eine andere Lösung finden", stellte Eheleben fest.

Mittlerweile ist das Logo auf der Internetseite der Jugendspielgemeinschaft Huy (www.jsghuy.jimdo.de) und auf den Briefbögen der Spielgemeinschaft zu sehen.