Halberstadt (bkr) l "Gerade die Stärkung des Minibereiches kennzeichnet den HT 1861 Halberstadt inzwischen als einen Sportverein, der für lebenslangen Sport steht. So wird seit September 2013 ein Eltern-Kind Kurs für drei- bis vierjährige Mädchen und Jungen angeboten. Zielsetzung ist die ganzheitliche motorische Entwicklung der Kleinkinder sowie die frühzeitige Begeisterung und Freude am Sport", informierte Denis Schmid, der Vizepräsident Kommunikation des HT 1861.

Um möglichst viele Eltern über dieses Angebot zu informieren, bietet der HT 1861 in den Ferien den Halberstädter Kindertageseinrichtungen Schnupperstunden an. Zum Ende der Sommerferien besuchten gut 20 Kinder der Kita "Kinderland" mit ihren Erzieherinnen die Sporthalle "Völkerfreundschaft". Geleitet wurde die Sportstunde von Cathleen Schmid, die im ersten Halbjahr 2014 eine Ausbildung zur B-Übungsleiterin für Kindersport in Berlin absolviert hat. Gemeinsam mit Ulrike Vogler organisiert sie den Eltern-Kind Kurs.

Nach einem gemeinsamen Begrüßungslied und der Erwärmung konnten sich die Mädchen und Jungen an mehreren Stationen ausprobieren. Geturnt und geklettert wurde auf Bänken, an der Sprossenwand und am Stufenbarren. Zum Ende der abwechslungsreichen Sportstunde durften sich die Kinder bei einem Laufspiel noch einmal richtig austoben. Erschöpft und gut gelaunt ging es im Anschluss zurück zum Mittagessen in die Kindertagesstätte.

Den nächsten Eltern-Kind Kurs veranstaltet der HT 1861 Halberstadt am kommenden Montag von 16 bis 17 Uhr in der Sporthalle der Ganztagsschule "Freiherr von Spiegel".

Mehr Informationen gibt es auf der Homepage des HT Halberstadt unter www.ht1861.de.