Fußball l Ilsenburg (ige) Die A-Junioren der JSG Germania Wernigerode/Nordharz bleiben auf Erfolgskurs. Mit einem 3:0-Sieg im Harzderby bei der SG Darlingerode/Drübeck/Ilsenburg verteidigte das Team die Tabellenführung in der Landesliga.

In der Vorsaison hatten die Gastgeber sowohl gegen die Gerrmania als auch gegen die JSG Nordharz eine positive Bilanz erzielt, von dieser Elf stand aber kaum noch ein Spieler auf dem Platz. Ohne spielerisch zu überzeugen, bestimmten die Gäste über weite Strecken das Geschehen, Franz Werner traf zur frühen Führung. In der Folge hätten Lukas Gattermann, Franz Werner und Yannik Danker den Vorsprung ausbauen können, gleich zweimal retteten die Gastgeber auf der Linie. Die erste Möglichkeit der Einheimischen hatte Niclas Bollmann kurz vor dem Pausenpfiff.

Auch nach Wiederanpfiff blieb der Tabellenführer spielbestimmend, Lukas Gattermann sorgte mit schöner Einzelleistung für die Vorentscheidung. Die Heimelf ließ auch in der Folge ein Aufbäumen vermissen, während die Gäste nicht mehr als nötig taten. Dennoch legte Tobias Dolch in der Schlussphase noch das dritte Tor nach. Der sehr gute Schiedsrichter Horst Schütze hatte mit der fairen Partie keine Probleme.

SG Darl/Drüb/Ilsenburg: Haertel - Jürgens, Stryck, Sadowski, Neugebauer, Gödeke, L. Keck, Zimmermann, Wöpke, Bollmann, Winkel (Seyfert, Minkner, Kugenbuch, J. Keck);

JSG Germania WR/Nordharz: Greubel - Jericke, Danker, Veckenstedt, Dörge, Fischer, Werner, Dolch, Gattermann, Oppermann, S. Seil (Stagginnus);

Torfolge: 0:1 Franz Werner (6.), 0:2 Lukas Gattermann (50.), 0:3 Tobias Dolch (80.); Schiedsrichter: Horst Schütze (Rohrsheim).