Wernigerode (ige) l Die Tennis-Senioren 60+ des TC Wernigerode sind unter der Leitung von Mannschaftsleiter Matthias Schmidt erfolgreich in die Wintersaison 2014/15 gestartet. Im Auftaktspiel der Hallenrunde besiegten die Harzer dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung das stark eingeschätzte Team des Magdeburger TC "Einheit" klar mit 5:1.

Dabei gelang Rolf-Jürgen Brunotte im Spitzeneinzel gegen die Nummer 111 der Deutschen Rangliste, Peter Rudolph, ein bemerkenswerter 6:4, 6:4-Sieg. Die Nummer 2 der Wernigeröder, Matthias Schmidt, verlor gegen den aufschlagstarken Karl-Heinz Seebothe nach dramatischem Spiel und zwei vergebenen Matchbällen mit 11:13 im dritten Satz.

Die übrigen Partien wurden von den Wernigerödern glatt in zwei Sätzen gewonnen, dabei überzeugten besonders Gerd Annemüller und Jürgen Stenzel mit deutlichen Siegen gegen Horst Fenderl bzw. Bernd Waege. Auch die beiden Doppelpartien gewann der TC Wernigerode in der Besetzung Brunotte/Annemüller und Schmidt/Nitschke souverän und übernahm auf Anhieb die Tabellenführung.

Ergebnisse: Einzel: Brunotte - Rudolph 6:4, 6:4; Schmidt - Seebothe 6:2, 3:6, 11:13, Annemüller - Fenderl 6:4, 6:0; Stenzel - Waege 6:1, 6:2; Doppel: Brunotte/Annemüller - Rudolph/Seebothe 6:4, 6:4; Schmidt/Nitschke - Fenderl/Waege 6:3, 6:2.