Zum Jahresabschluss haben die Wernigerode Mountain Tigers für alle Fans des American Football wieder einen besonderen Leckerbissen parat. Zum 21. Mal wird am Sonnabend der Brockenbowl vergeben, Turnierbeginn ist um 11 Uhr in der Harzlandhalle Ilsenburg.

Wernigerode l Bei allen Fans und Interessierten des American Football weit über den Harz hinaus wird der Termin wohl schon lange im Kalender markiert sein. Das traditionsreichste Hallenturnier Deutschlands im American Football hat in den vergangenen Jahren immer wieder für Aufsehen gesorgt. Nicht zuletzt durch seine Teilnehmer, auf die die veranstaltenden Mountain Tigers besonders stolz sind. Darunter finden sich Erstligisten und internationale Mannschaften, die in der Geschichte des Bowls deutliche Spuren hinterließen.

Auch in diesem Jahr stehen den Bergtigern wieder namhafte Teams gegenüber, allen voran der Zweitligist Paderborn Dolphins, der im letzten Jahr die Jubiläumsauflage des Brockenbowl nach spannendem Turnierverlauf für sich entscheiden konnte. Aber auch die Göttingen Generals, die ihrerseits den Göttingen Bowl seit 18 Jahren ausrichten und somit zu den erfahrensten Hallenteams Deutschlands gehören, werden zu Gast sein.

Aus Jena reisen die Hanfrieds an, die in der regulären Saison bereits auf die Bergtiger trafen. Auch die Thüringer können schon auf einen Titelgewinn im Harz zurück blicken. Spannung bis zur letzten Schlusssirene ist also garantiert, wenn am Sonnabend die Harzlandhalle in Ilsenburg ab 10 Uhr ihre Pforten öffnet.

Gespielt wird in zwei Staffeln, wobei die jeweiligen Gruppengegner sich bereits in der Vorrunde zweimal gegenüberstehen. Auch die Teams der verschiedenen Gruppen treffen jeweils einmal aufeinander, im Anschluss werden die Platzierungen ausgespielt.

Mit Fanartikeln, Speisen und Getränken sowie Pausenunterhaltung durch die Cheerleader der Mountain Tigers ist auch rund um das eigentliche Sportspektakel für jede Menge Abwechslung gesorgt. Die Wernigerode Mountain Tigers heißen alle Fans natürlich spätestens mit dem ersten Kickoff um 11 Uhr herzlich willkommen und hoffen auf lautstarke Unterstützung von den Rängen.