KreisSportBund lWernigerode (ige) Der KreisSportBund (KSB) Harz schreibt auch im nächsten Jahr wieder die Harzer TeamChallenge aus. Nun schon zum zehnten Mal geht es für Mannschaften aus den Sportvereinen um den Titel "Sportlichster Verein" und für Firmen um den Titel "Sportlichste Firma" des Harzkreises aus. Bei der Harzer TeamChallenge wird dabei über das ganze Jahr verteilt in zehn verschiedenen Volkssportarten ausschließlich in Mannschaftswettkämpfen um diese Titel gekämpft. Gesamtsieger in diesem Jahr war zum zweiten Mal die Schneider Schreibgeräte GmbH aus Wernigerode, als "Sportlichster Verein" des Harzkreises wurde die die FSG Quedlinburg geehrt (Bericht folgt in Kürze).

"Gerade von Firmen gab es noch nie so viele Nachfragen zu diesem Wettkampf wie bisher. Die einzelnen Wettkämpfe werden übrigens durch die Teams mit Unterstützung des KSB Harz und eventuell spezialisierter Vereine selbst organisiert", so Jörg Augustin, Geschäftsführer des KSB.

Jörg Augustin wies darauf hin, dass zu diesen reinen Mannschaftswettbewerben die Teams so zusammen gestellt werden können, dass jeweils die an einer bestimmten Sportart interessierten bzw. die talentiertesten Sportler für den Wettkampftag aufgestellt werden. Übrigens wird der Einsatz von Frauen in den Mannschaften mit Bonuspunkten honoriert.

Die Gesamtmannschaftsmeldung muss bis zum 31. Januar 2015 an den KreisSportBund Harz, Fax (03943) 557 11 29, E-Mail info@ksb-harz.de erfolgen. Die erste Anmeldungen liegen dem Organisationsteam um Jörg Augustin bereits vor.