Halberstadt (fbo) l Das zweite Auswärtsspiel in Folge hat die männliche Jugend C des HT 1861 Halberstadt nach Aschersleben zu den "Alligatoren" geführt. Gleichzeitig war der knappe Sieg das letzte Spiel in der Hinrunde, bevor am kommenden Sonnabend die Rückrunde mit dem Heimspiel gegen den HV Wernigerode beginnt.

Die Heimmannschaft begann sehr druckvoll und ehe sich der HT versah, gingen die Gastgeber mit einem verwandelten Siebenmeter in Führung. Auch der HT bekam einen Siebenmeter zugesprochen, den Paul Mund zum Ausgleich nutzte. Aschersleben spielte zu Beginn gut durch und brachte die Halberstädter immer wieder in Schwierigkeiten. Meist passierte dies auf Kosten von Siebenmetern. Gut, dass es noch Leon von Zachotzki im Tor gab, der neben mehreren Strafwürfen weitere gute Chancen der Gastgeber vereiteln konnte. Nach dem 3:3 durch Arian Knochenmuß war es wieder Paul Mund, der die erstmalige Führung für Halberstadt erzielte. Bis zum 7:7 konnte sich keine Mannschaft absetzen, der HT legte vor, Aschersleben glich postwendend aus. Danach verschaffte sich der HT etwas Luft und spielte einen 5-Tore-Vorsprung heraus. Durch Nachlässigkeit der Halberstädter kam Aschersleben noch kurz vor der Halbzeit auf zwei Tore heran, so dass beim Stande von 10:13 die Seiten gewechselt wurden.

Die zweite Halbzeit war nichts für schwache Nerven, zu eng ging es zu: Der HT 1861 Halberstadt behauptete bis zur 35. Minute seinen Vorsprung, aber da fünf der sechs Zeitstrafen gegen Halberstadt in der zweiten Halbzeit gegeben wurden, kam der Gastgeber nach dem zwischenzeitlichen 13:17 noch bis auf 16:18 heran. Willy Eppler erzielte in der 43. Minute den 19. Treffer für die Halberstädter. Mit nur vier Spielern auf dem Parkett machte es Halberstadt in der Folge noch einmal richtig spannend. Aber die Mannschaft belohnte sich selbst, indem sie in den letzten Minuten noch einmal konzentriert spielte und so den Vorsprung über die Zeit brachte. Mit 21:19 hatten die Domstädter am Ende in diesem Duell knapp die Nase vorne.

HT 1861 Halberstadt: Schrenk, v. Zachotzki, Eppler (2), Knochenmuß (9), Mund (8), Sefrin, Stienen, Thews, Waade, Wienert (2).