Tischtennis l Badersleben (hbu) In der Bezirksklasse, Staffel Harz, hat Eintracht Badersleben an eigenen Tischen das Mittelfeldduell gegen die noch nicht einmal in Bestbesetzung angetretene vierte Mannschaft des HTTC Wernigerode mit 6:8 verloren.

Nachdem jedes Team eins der beiden Auftaktdoppel für sich entscheiden konnte, verlief auch der erste Einzeldurchgang mit jeweils zwei Siegen und zwei Niederlagen ausgeglichen. Die Entscheidung zu Ungunsten der Eintracht zeichnete sich im zweiten Durchgang ab. Hier gewannen die Einheimischen nur eins der vier Spiele und gerieten mit 4:6 in Rückstand. Zwar gewann im dritten Durchgang Baderslebens Marko Hartmann auch sein drittes und der zuvor sieglose Helmut Farsky sein erstes Einzel, das war aber zu wenig, um den knappen Sieg der ausgeglichener besetzten Gäste verhindern zu können.

Eintracht Badersleben: Hartmann (3,5), Farsky (1,5), Hetz (1), Schöbel.

HTTC Wernigerode IV: St. Schrader (2,5), Rabsch (2), Schart (2,5), Worch (1).