Die Trainerausbildung im Harzkreis geht in die nächste Runde. Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt mit der Harzer Volksbank im Jahr 2014 fördert das Kreditinstitut auch in diesem Jahr die Ausbildung von 20 Fußballtrainern.

Wernigerode l Wie Kreislehrwart Heinzekhart Fuchs mitteilte, hat der Fußballverband Sachsen-Anhalt zum Jahr 2015 einige wesentliche Änderungen in der Ausbildung zum Trainer C vollzogen. Das Gebiet des Landesverbandes wurde in die fünf Lehrbereiche Nord, Süd, Mitte, Ost und West eingeteilt, letzterem sind die Kreisfachverbände Harz und Mansfeld-Südharz zugeordnet. In den jeweiligen Lehrbereichen arbeiten die Kreislehrwarte gemeinsam an der Planung, Organisation und Umsetzung aller Aus- und Fortbildungsmaßnahmen entsprechend dem Bildungsstandard des Landesverbandes.

Pro Kalenderjahr wird in jedem Ausbildungsbereich nur noch ein Ausbildungslehrgang genehmigt, der Lehrgangsort kann zentral oder jährlich wechselnd zwischen den Kreisfachverbänden gewählt werden. Die Anmeldung eines Lehrgangs erfolgt zentral über die Homepage des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt. Jeder Lehrgang muss innerhalb des Kalenderjahres abgeschlossen werden, in dem er beginnt. Die Kreislehrwarte stimmen in ihrem Bereich die Zuständigkeiten ab und einigen sich auf jeweils einen Lehrgangsleiter.

Nach der erfolgreichen Realisierung eines Pilotprojektes zwischen der Harzer Volksbank und dem Kreisfachverband im Vorjahr werden ab dem 1. Januar aus einem Sponsorenpool jeweils 20 Nachwuchstrainer pro Ausbildungsbereich finanziell unterstützt. Mit diesem einzigartigen Projekt werden angehende oder bereits tätige Nachwuchstrainer gefördert. Es sind auch mehrere Bewerbungen pro Verein möglich, es gibt jedoch keine Garantie, dass allen Bewerbern die geförderte Ausbildung ermöglicht wird. Sollten sich mehr als 20 Teilnehmer aus den Vereinen in den Bereichen melden, entscheidet das Los. Unabhängig vom Losglück und der damit verbundenen Förderung kann die Trainerausbildung über den Kreisfachverband dennoch absolviert werden. Die Bewerbungsfrist endet drei Wochen vor Lehrgangsbeginn. Die Bekanntgabe der Lehrgangsteilnehmer erfolgt eine Woche vor Beginn des Lehrgangs.

Bewerbungen sind mit Angaben von Namen, Kontaktdaten, Verein über die Homepage des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt in der Rubrik "Termine Qualifizierung" zu richten. Für Rückfragen stehen der Fußballverband Sachsen-Anhalt, Bereich Qualifizierung, und die Kreislehrwarte der einzelnen Kreisfachverbände zur Verfügung. Der Trainerlehrgang der Kreisfachverbände Harz/Mansfeld-Südharz für 2015 ist unter Termine Qualifizierung - Veranstaltungskalender - Lehrgangsplan registriert und hat die Zentralnummer 15-Z-01955 (März 2015). Anmeldeschluss ist am 27. Februar. Der Startschuss im Harzkreis erfolgt wie im Vorjahr mit einer Verlosung der Teilnehmerplätze, die am 2. März in den Räumen der Harzer Volksbank stattfindet.

Kreislehrwart Heinzekhart Fuchs weist in diesem Zusammenhang alle Vereine und Trainer darauf hin, dass auch zu den Weiterbildungsveranstaltungen (Kurzschulungen in den Vereinen und Info-Abende in den Trainingsstützpunkten) die Anmeldung künftig über den gleichen Verfahrensweg unter www. fsa-online.de erfolgt.