Halberstadt (fbo) l Vor dem 25. Spieltag der Landesliga Nord stellt sich beim Tabellenzweiten VfB Germania Halberstadt II die Frage, wie sieht die Zukunft aus?

Derzeit steht die Mannschaft vom Trainergespann Karsten Armes/ Enrico Gerlach auf einem sicheren zweiten Platz. Sowohl nach ganz oben (14 Punkte) als auch zum Dritten (sieben Punkte) herrscht sechs Spieltage vor Saisonschluss ein gesunder Abstand. Derzeit steht im Raum, dass die jeweiligen Zweiten der Staffel Nord und Süd eine Relegation um einen weiteren Aufstiegsplatz in die Verbandsliga ausspielen. Im Vorharz herrscht aber wenig bis gar keine Klarheit, was der Verein mit der Reserve vor hat. Ein Mann klarer Worte war und ist Enrico Gerlach, er merkte kritisch an: "Es ist überhaupt nicht klar, wohin die Reise führt. Das ist denke ich ein Grund dafür, warum die Mannschaft derzeit auch nicht mehr so überzeugend auftritt. Die Spieler wissen nicht, ob oder wie mit ihnen geplant wird. Das Finale der Saison 2014/15 läuft, es ist Ende April, da sollte schnellstmöglich ein Gerüst für die neue Serie stehen. Hier ist der Verein gefordert: Es muss schleunigst eine Entscheidung her."

Sportlich erwartet die Germania am Sonnabend um 15 Uhr im heimischen Friedensstadion ein interessanter Gegner. Aufsteiger Kreveser SV spielt seit Saisonbeginn gut mit, ist als Tabellensiebenter schon jetzt weit von einem Abstiegsplatz entfernt. Das Team ganz aus dem Norden von Sachsen-Anhalt sorgte für die ein oder andere Überraschung. Davon will sich Gerlach aber nicht beeindrucken lassen. "Wir sind mit dem Sieg in Irxleben in die Erfolgsspur zurückgekehrt, daran wollen wir festhalten."

Gegen die Altmärker sollen die Akteure eine Chance erhalten, die bisher weniger Einsatzzeiten hatten. "Sie sollen zeigen, dass sie genauso wichtig sind wie alle anderen im Team. Das hat Priorität", so Gerlach. Nach Krankheit kehren Daniel Ewert und Vincent Apelt in den Kader zurück. Philipp Helmholz fällt dagegen mit Kreuzbandriss für den Rest der Saison aus.

Landesliga Nord

1.Burger BC2457:966

2.Germ. Halberstadt II2471:2252

3.MSV Börde 2441:2345

4.Stahl Thale2331:2440

5.VfB Ottersleben2444:3637

6.SW Bismark2438:2936

7.Kreveser SV2440:4032

8.Fortuna Magdeburg2337:3531

9.TSG Calbe2337:4329

10.Sax. Tangermünde2428:5226

11.Einh. Wernigerode2333:3924

12.Lok Aschersleben2430:5824

13.U. Heyrothsberge2335:5122

14.SV Irxleben2331:4922

15.SV Förderstedt2433:5121

16.Schönebecker SV2433:5821