Wernigerode (ige) l Eine überaus erfolgreiche und treue Zusammenarbeit verbindet die Sportjugend im KreisSportBund Harz und die Harzer Volksbank: Seit nunmehr 17 Jahren zählt das regionale Kreditinstitut zu den wichtigsten Partnern der Sportjugend, aus diesem Anlass gab es für Hans-Heinrich Haase-Fricke kürzlich eine besondere Ehre: Der Vorstandssprecher der Harzer Volksbank wurde zum "Ehrenmobiler der Sportjugend Harz" ernannt.

"Es ist ein wunderschöner Anlass, dass wir wegen der erfolgreichen und langjährigen Zusammenarbeit seit 1998 zusammen kommen", begann Sportjugend-Koordinatior Bernd-Peter Winter seine Ausführung zur Ehrung. "Beide Parteien verfolgen mit dem Motto ,Kinder weg von der Straße, in die Vereine` das gleiche Ziel, begann Bernd-Peter Winter seinen Rückblick auf einige Stationen des gemeinsamen Weges.

Die Harzer Volksbank hat durch ihre Unterstützung das Sport- und Spielmobil in seiner heutigen Form mitgeprägt, darüber hinaus war sie bei zahlreichen Großveranstaltungen ein verlässlicher Partner. Highlights wie der Eröffnung der B6n im Jahr 2002 mit Status Quo und "Harzer Love Parade", die Veranstaltungsreihe "Sport Rock im Harzpark", das Tunnelfest 2006 mit 89.0 RTL-Tunnelfete oder das WM- und EM-Mobil 2006 und 2008 gehörten ebenso dazu, wie die jährlich durchgeführten Jugendsportnächte im Fußball und Basketball, die Sportjugendgalas mit Stars wie Hot Banditos, Linda Hesse oder Lisa-Marie Fischer oder die beliebten Badegaudis. Auch 2014 hat die Sportjugend wieder großzügige Uterstützung erfahren, die in Spielkisten und einem neuen Riesenschwungtuch angelegt wurde.

"Ich habe mich gefreut und war auch etwas überrascht, wir haben schon viel zusammen unternommen. Aber wir machen es gern für den Jugend- und Breitensport. Jedes Kind, dass zum Sport und Training geht, sitzt nicht am Computer oder vor dem Fernseher", so Hans-Heinrich Haase-Fricke.