American Football l Wernigerode (ige) Ein Spitzenspiel steht am Sonntag für die Wernigerode Mountain Tigers auf dem Plan. Nach zwei siegreichen Heimspielen erwarten die Bergtiger als Tabellenzweiter den Spitzenreiter Berlin Rebels II, der bereits ein Spiel mehr ausgetragen hat und ebenfalls dreimal als Sieger den Platz verlassen hat. Beginn der Partie ist um 15 Uhr im heimischen Sportzentrum Gießerweg.

Der Tabellenstand sagt in Anbetracht des recht frühen Zeitpunktes der Saison noch wenig aus, allerdings bestimmten beide Teams auch in der Vorsaison das Niveau in der zweigleisigen Oberliga Ost mit. Während die Mountain Tigers in ihrer Staffel den ersten Tabellenplatz belegten, mussten die Reserve des GFL-Teams nur dem späteren Regionalliga-Aufsteiger Berlin Bears den Vortritt lassen. Aus dieser Saison kann zum Vergleich beider Teams die Partie gegen die Erkner Razorbacks heran gezogen werden, der Sieg der Mountain Tigers (30:6) fiel aber nur geringfügig höher aus, als der 20:0-Erfolg der Berlin Rebels II.

Personell gehen die Harzer allerdings mit einem Handicap in die Partie: Topscorer Johannes Herrschaft fällt nach seinem Platzverweis gegen Erkner gesperrt aus. Umso wichtiger wird die lautstarke Unterstützung der treuen Fans, auf die die Mountain Tigers wieder zahlreich hoffen.