Zeitplan Brockenlauf

Freitag, 2. September

ab 17 Uhr: Ausgabe der Statunterlagen im Rathaus

19 Uhr: Vortrag von Michael Greis im Haus der Vereine

Sonnabend, 3. September

ab 7.30 Uhr: Ausgabe der Startunterlagen

8 Uhr: Start Wandern (26,2 km)

8.55 Uhr: Start Wandern (9,6 km)

9 Uhr: Start 1,8-km-Lauf (U10)

9.15 Uhr: Start 1,8-km-Lauf (U14)

9.45 Uhr: Start Brockenlauf (26,2 km)

10 Uhr: Start Ilsesteinlauf (9,6 km) und Jedermannlauf (3,9 km)

10 Uhr: Harzer Pipes & Drums

10.45 Uhr: Siegerehrungen Kinder- und Jedermannlauf

12.45 Uhr: Harzer Pipes & Drums

13 Uhr: Siegerehrungen Brockenlauf und Ilsesteinlauf

Ilsenburg l „Kurz vor dem Lauf haben wir die Genehmigung bekommen, den Behelfsweg an der Roten Brücke zu nutzen. Wir haben erfahren, dass es viele Sportler gibt, die sich auf den Bremer Weg gefreut haben. Daher wurde diese Passage bergauf gewählt, bergab wird der Behelfsübergang genutzt. Es sollte jedem klar sein, dass das Verlassen der Wettkampfstrecke zur Disqualifikation führt. Es wird nach ca. 4,6 Kilometern auf den Bremer Weg gehen. Der nächste Kilometer ist etwas schwieriger zu belaufen und auch schmal. Durch die aktuelle Trockenheit ist der Weg nicht sehr matschig. Wir bitten auf diesem Abschnitt vorsichtig und mit gegenseitiger Rücksichtnahme zu laufen“, so Frank Reinicke vom Brockenlaufverein. Für Wanderer ist der Bremer Weg von 9.30 bis 10.45 Uhr gesperrt. Ansonsten gibt es keine Änderungen.

Sportlich ist es in diesem Jahr etwas schwieriger, eine Prognose abzugeben. Seriensieger Thomas Kühlmann vom NSV Wernigerode zeigte sich nach Krankenhausaufenthalt beim Bodfeldlauf aber schon wieder in guter Form. Bei den Frauen will Vereinskameradin Luisa Merkel ihre Erfolgsserie ausbauen. Und auch im Ilsesteinlauf über 9,6 Kilometer zählen die starken Harzer Läufer wieder zu den Siegfavoriten.

Das erste Highlight zum Brockenlauf steigt schon heute Abend: Für alle Wintersportinteressierten wird Ex-Biathlet Michael Greis ab 19 Uhr im Haus der Vereine einen Vortrag halten, der Eintritt ist frei. Der dreifache Olympiasieger und Weltmeister, der seine sportliche Karriere im Dezember 2012 beendete, gibt in seinem Vortrag einen Einblick in die Welt des Biathlonsports. Er wird den Gästen zeigen, wie man körperliche Belastung und Konzentration richtig kombiniert. Zur mentalen Einstellung und Motivation wird Greis den ein oder anderen Tipp in Ilsenburg dabei haben. Vorab bietet der Olympiasieger ab 17 Uhr ein kleines Lauftraining an.