Halberstadt (bkr). Die Verbandsliga-Handballer vom HT 1861 Halberstadt haben heute eine sehr schwere Auswärtsaufgabe zu lösen. Die Halberstädter müssen um 16 Uhr beim Tabellenführer Post Magdeburg antreten.

Die HT-Männer sind in der Landeshauptstadt klarer Außenseiter. "Da Post in der Vorwoche in Weferlingen verlor, wollen sie die Punkte nun gegen uns einfahren. Deshalb wird es ein verdammt schweres Spiel für uns", meinte HT-Trainer Jens Porsch. Obwoh er in diesem Spiel auf Hack, Sackmann Kunkel und Walther verzichten muss, fährt der HT nicht als Punktlieferant nach Magdeburg. Die HT-Handballer wollen dem Spitzenreiter schon alles abverlangen. Alles andere als eine Niederlage wäre eine Überraschung.