Wernigerode (jha/ige). Die Spitzenteams der Fußball-Harzklasse III gaben sich am 19. Spieltag keine Blöße, einzig die SG Heudeber II/Danstedt patzte in Langenstein. Vom Spiel TuS Elbingerode II gegen TSV Wasserleben II (2:3) wurde kein Spielbericht gemeldet.

SV Darlingerode/Drüb. II -

Stahl Blankenburg1:3 (1:2)

Die Darlingeröder Reserve bot dem Spitzenreiter sehr gut Paroli, auch der schnellen Rückstand wurde durch ein Elfmetertor des Keepers Patrick Schimkat postwendend ausgeglichen. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit ging die SG Stahl erneut in Führung, nach Wiederanpfiff drängte der Gastgeber auf den Ausgleich. In der Schlussphase setzte die Heimelf alles auf eine Karte. Beim letzten Eckball rückte auch der Keeper mit auf und die Gäste vollendeten den Konter zum 3:1-Endstand.

Torfolge: 0:1 Marco Kranz (5.), 1:1 Patrick Schimkat (8. FE), 1.2 Rando Preuß (25.), 1:3 Oliver Seiffert (90.).

Grün-Weiß Hasselfelde II -

TSV Langeln II2:1 (1:0)

Die Gastgeber bestimmten über weite Strecken das Geschehen, Routinier Lutz Honigmann sorgte mit seiner Torpremiere für die Führung. Allerdings versäumten es die Hasselfelder, weitere Treffer nachzulegen. Christian Nette und Willi Herschelmann fehlte bei Aluminiumtreffern das Glück, einen Handstrafstoß parierte Gästekeeper Oliver Kriebel. Nach dem Anschlusstreffer wurde es noch einmal eng, doch Hasselfelde rettete den knappen Vorsprung über die Zeit.

Torfolge: 1:0 Lutz Honigmann (43.), 2:0 Matti Selker (70.), 2:1 Falk Englerth (85.).

Eintracht Derenburg II -

FSG Drübeck1:7 (0:2)

Die Derenburger Notelf - es standen nur zehn Akteure zur Verfügung und davon drei Alt-Herrenspieler, die tags zuvor gespielt hatten -kämpfte aufopferungsvoll. Bereits nach dem schnellen Rückstand hatte die Heimelf gute Chancen, nach dem Ausschlusstreffer schien die Partie zu kippen. Erst der Sonntagsschuss zum 1:3 brach die Moral der Eintracht, die das Spiel nach Roter Karte gegen Spielertrainer Maik Matscheroth (85./Tätlichkeit) mit nur neun Spielern beendete.

Torfolge: 0:1 Maik Werner (11.), 0:2 Kevin Dirlich (45.), 1:2 Guido Ganso (51.), 1:3 Norman Warich (67.), 1:4 Alexander Pook (69.), 1:5, 1:6 Maik Werner (72., 79.), 1:7 Christian Kaufhold (90.).

SV Langenstein II -

SG Heud. II/Danst.1:0 (0:0)

Die Heimelf war in einer schwachen Partie tonangebend und hatte bessere Chancen. Die Gäste enttäuschten auf ganzer Linie, einzig Keeper Michael Eitz spielte fehlerlos. Beim entscheidenden Gegentor aus gut 20 Metern war er chancenlos. Auch auf der Gegenseite war ein Oldie der "Turm in der Schlacht", der über 50-jährige Libero Detlef Harner machte den "Laden dicht". Die einzige Gästechance vergab Julian Hamann freistehend (85.).

Tor: 1:0 Steven Schneider (19.).