Radpolo l Colbitz (mfe) Der Heide-SV Colbitz I mit Norina Felischak und Laura Weidemann hat sich am letzten Spieltag der Radpolo-Juniorinnen-Liga den ersten Tabellenplatz vor Tollwitz und Reideburg gesichert. Sechs Mannschaften waren in der Heidesporthalla angetreten.

Colbitz II mit Liv Eich und Sabina König verlor im ersten Spiel gegen Tollwitz und hoch 2:7. Doch Eich/König fanden immer besser ins Turnier, schafften Siege gegen die Colbitzer Kolleginnen, ein Unentschieden gegen Colbitz und den langersehnten Sieg gegen Reideburg. Emma Dammeyer/Chantal Freydank verloren gegen Norina Felischak und Laura Weidemann (Colbitz I). Gegen Reideburg gelang ein überraschender Sieg. Beide wurden Gesamtfünfte.

Nina Krebs und Katharina Schramm hatten es schwer in ihrem ersten Jahr bei den Juniorinnen. Sie belegten am Ende den sechsten Rang.

Norina Felischak und Laura Weidemann fanden zunächst gut ins Turnier. Aber Beide hatten Probleme gegen Reideburg, schafften nur ein Unentschieden. Im letzten Spiel sollten sie es allen zeigen. Tollwitz hatte bisher alles gewonnen, Norina und Laura wollten dies verhindern. Es stand 4:4 und Laura wollte dieses Unentschieden unbedingt halten. Sie wehrte unglaubliche fünf Viermeterschüsse der Tollwitzerin ab.

Ergebnisse, Termine und weitere Informationen finden sich im Internetseite unter www.radpolo-colbitz.de.tl