Fußball l Neuenhofe (fle) Blau-Weiß Neuenhofe hat es am 17. Spieltag der Fußball-Landesklasse, Staffel 1, verpasst, sich von den Abstiegsplätzen zu entfernen. Beim SV Germania Tangerhütte unterlag Neuenhofe mit 1:3 (0:2) Toren.

Die Blau-Weißen wollten kämpfen, taten es auch sehr ordentlich. Am Ende entschieden drei Fehler das schwache Spiel. In der 16. Minute wartete die komplette Hintermannschaft auf einen Pass ins Aus durch die Tangerhütter, da einer ihrer Spieler am Boden lag. Dieser wurde nicht gespielt und so ging Englich allein auf Krümmling zu und vollendete eiskalt zum 1:0. In der 30. Minute der nächste Schnitzer; einen Fehler im Spielaufbau nutzte Tangerhütte durch Grabolla zum 2:0 aus. Neuenhofe wusste wenig mit dem Ballbesitz anzufangen. Torchancen waren Mangelware.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Neuenhofe hatte den Ball, Tangerhütte wartete auf Fehler. In der 66. Minute war es soweit, Rapczinski erhöhte auf 3:0. Trotzdem gab sich Neuenhofe nie auf, erarbeitete sich jetzt auch Torchancen. Jeremias und Kerstan wurden noch geblockt. Schmiedls Schuss fand dann doch den Weg ins Tor zum 3:1-Endstand.

Neuenhofes Trainer Lenkeit meinte im Volksstimme-Gespräch: "Die Niederlage ist ein Rückschlag im Abstiegskampf. Trotzdem werden wir nicht aufstecken und den nächsten Dreier im Heimspiel anpeilen."

Blau-Weiß Neuenhofe: Krümmling - Kaukereit, Alsleben, Schmidt, Schmiedl, Paasche (67. Jeremias), Hollweg (73. Hoffmeister), Kerstan, Trültzsch, Stallmann, Friedrich (68. Swiderski)

Torfolge: 1:0 Christian Englich (16.), 2:0 Daniel Grabolla (30.), 3:0 Daniel Rapczinski (66.) 3:1 Thomas Schmiedl (72.)

Schiedsrichter: Johannes Socha - Julius Merkel/Heinz Wiegank. Zuschauer: 92