Irxleben/Barleben (als/dei) l Vor unterschiedlich gewichteten Aufgaben stehen der SV Irxleben (gegen Möringen) und der FSV Barleben (in Bismark) am Sonnabend. Beide Spiele der Fußball-Landesliga, Staffel Nord, werden um 15 Uhr angepfiffen.

SV Irxleben 1919 - Möringer SV (Hinspiel 1:2). Die Mannschaft um Trainer Mirko Sauerbach erwartet mit dem Möringer SV den Tabellenvorletzten. Die Altmärker sind sehr auswärtsschwach, denn auf fremden Plätzen holten sie bisher noch keinen Punkt.

Das Sauerbach-Team sollte aber gewarnt sein, denn im Hinspiel gab es gegen stark defensiv agierende Möringer eine unnötige Niederlage. Die Formkurve der Irxleber zeigt eindeutig nach oben. Die letzen fünf Punktspiele gestaltete die Irxleber Mannschaft siegreich. Die Favoritenrolle liegt in dieser Begegnung auf Seiten des Börde-Teams. Besetzungssorgen hat der Trainer in diesem Spiel nicht.Mirko Sauerbach erwartet keinen Selbstläufer für diese Partie und mahnt daher auch volle Konzentration seiner Mannschaft an. "Für uns ist das Spiel eines der schwereren Sorte. Immerhin haben wir noch ungute Erinnerungen an die Hinrundenpartie, die ja bekanntlich verloren ging. Wenn es uns gelingt, die Leistungen der letzten beiden Wochen abzurufen, dann sollten die drei Punkte bei uns bleiben." Schiedsrichter: Stephan Mattheis - Marcel Hosenthien/Steffen Look

TuS Schwarz-Weiß Bismark - FSV Barleben 1911 (Hinspiel 1:1). Vor einer ungleich höheren Hürde stehen die Barleber in Bismark. Zuletzt kam der FSV als Tabellenführer der Staffel Nord im Heimspiel gegen den Burger BC nur zu einem torlosen Unentschieden. Das Duell des Ersten gegen den Zweiten blieb den Nachweis eines Spitzenspiels allerdings schuldig. Der Barleber Vorsprung auf die ärgsten Verfolger Burg beträgt sechs, auf Bismark sieben Punkte. Kein Grund also, in Panik zu verfallen. Noch ist das Ziel Meisterschaft und Verbandsligaaufstieg absolut realistisch. Egal, wohin die Reise des FSV auch führt, wird sie ab kommender Saison ohne seinen derzeitigen Trainer Stephan Grabinski stattfinden. Er wird dann für den Regionalligisten Germania Halberstadt tätig sein. Schiedsrichter: Torsten Felkel - Alexander Machui/Mario Lach

Tabellensituation

1. FSV Barleben1538:737 2. Burger BC1739:2331 3. Schwarz-Weiß Bismark1626:1330 4. SV Förderstedt1729:3627 5. VfB Ottersleben1643:3226 6. SV Irxleben1530:2026 7. Einheit Wernigerode1434:2524 8. TSG Calbe1634:2623 9. Schönebecker SV1635:3423 10. Magdeburger SV Börde1624:2522 11. SV Fortuna Magdeburg1625:2721 12. SV Lok Aschersleben1738:4819 13. Saxonia Tangermünde1733:4118 14. Germania Halberstadt II1633:4016 15. Möringer SV1517:5110 16. Grün-Weiß Potzehne1715:457