Wolmirstedt (mli) l Nach einem ungefährdeten 5:1 (2:1)-Heimsieg gegen den Haldensleber SC bleiben die B-Juniorinnen des SV Kali Wolmirstedt weiterhin ohne Verlustpunkt in der Fußball-Landesliga Nord.

Es war ein schwer erarbeiteter Pflichtsieg im Kampf um die Meisterschaft. Gegen die gewohnt massive Hintermannschaft der Haldensleberinnen bekamen die Kali-Mädchen nur selten Gelegenheit, ihr spielerisches Können aufblitzen zu lassen. Am besten gelang das noch in den ersten 20 Minuten, als hauptsächlich über die rechte Angriffsseite von Dorina Richter viel Gefahr ausging. In dieser Phase wurden etliche gute Einschussgelegenheiten vergeben. So war es letztlich Sophie Niedel, die in der 20. und 29. Minute zwei zu kurze Torabstöße der Haldensleberinnen gekonnt abfing, auf das Tor zuspurtete und kaltschnäuzig an der herauseilenden Haldensleber Keeperin vorbei ins Tor schob. Zwischendrin hatte in der 25. Minute Johanna Gellert mit einem Pfostenschuss Pech. Nach der sicheren Kali-Führung plätscherte das Spiel bis zur Halbzeit dann so vor sich hin. Mit dem zweiten nennenswerten Angriff gelang Haldensleben kurz vor dem Pausenpfiff der 1:2-Anschlusstreffer.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Die Kali-Mädchen waren zwar ständig in Ballbesitz, rannten sich vor der Strafraumgrenze aber meistens an der dichtgestaffelten Haldensleber Abwehr fest. Gut herausgespielte Torgelegenheiten blieben Mangelware. Mitte der zweiten Halbzeit erlöste Sophie Niedel mit ihrem dritten Treffer den Kali-Anhang. Niedel, die an dem Tag beste Wolmirstedter Akteurin war, sorgte in der 74. Minute für die endgültige Entscheidung, als sie einen mustergültigen Pass von Katja Peters auf nahm und mit einem satten Schuss von der linken Strafraumgrenze ins rechte untere Toreck unhaltbar vollendete.

Haldensleben kam in der zweiten Hälfte nur zweimal gefährlich vor von Janine Baum aufmerksam gehütete Gehäuse. In der 78. Minute setzte schließlich Julia Marter den Schlusspunkt zu einem auch in der Höhe verdienten Wolmirstedter Sieg.

SV Kali Wolmirstedt: Janine Baum - Natalie Plate, Franziska Schlenker, Johanna Gellert, Dorina Richter, Lena Höding, Justine Weber, Katja Peters, Julia Marter, Joanna Reglinski, Sophie Niedel

Torfolge: 1:0, 2:0 Sophie Niedel (20., 29.), 2:1 (39.), 3:1, 4:12 Sophie Niedel (65., 75.), 5:1 Julia Marter (78.)

Schiedsrichter: Benjamin Lanzki