Wolmirstedt (dei) l Ist der SV Kali Wolmirstedt auf Abschiedstour aus der Fußball-Landesklasse, Staffel 2? Zumindest muss der SV Kali um den Klassenerhalt fürchten, denn er als Tabellenvorletzter (16 Punkte) steht am 27. Spieltag am Sonnabend um 15 Uhr beim Tabellenfünften, SG Blau-Weiß Niegripp (46 Punkte), vor einer sehr schwierigen Aufgabe.

Wird Tabellenplatz 13 als möglicher Rettungsanker bewertet (Gommern mit 24 Zählern), fehlen den Wolmirstedtern im Moment acht Punkte. Viel Zeit bleibt der Kali-Mannschaft nicht mehr, um den Gang in die Kreisoberliga abzuwenden, um so mehr ist jetzt Zählbares gefordert. Allerdings verheißt das Hinspielergebnis nichts Gutes, im Stadion des Friedens quittierten die Wolmirstedter über eine 1:4-Heimniederlage. Solange aber die Chance zum Klassenerhalt besteht, wird die Mannschaft um Spielertrainer Marcel Liebscher alles geben.

Die Null muss stehen und mit kontrollierter Offensive Zählbares anstreben - so könnte es für Kali gehen im Kampf um Punkte bei favorisierten Niegrippern. SR: Mario Lach - Rüdiger Meier/Raik Witte