Haldensleben/Neuenhofe (dei) l Der Haldensleber SC II bangt, Blau-Weiß Neuenhofe ist sicher drin. So lautet die Erkenntnis vor dem 27. Spieltag der Fußball-Landesklasse, Staffel 1, der am Sonnabend um 15 Uhr ausgetragen wird.

Haldensleber SC II - Rot-Weiß Arneburg (Hinspiel 0:6). Der HSC II muss auf dem Sportplatz Jahn-Allee unbedingt drei Punkte holen, um die minimale Chance zum Klassenerhalt zu wahren. Zehn Punkte Rückstand haben die Haldensleber zum ersten Nichtabstiegsplatz (Uenglingen) - eine gewaltige Hypothek. Zumindest der Versuch zur Rettung sollte gegen den Tabellenvierten Arneburg unternommen werden. SR: Stefan Nowak - Frank Geßner/Bernd Scheer

Blau-Weiß Neuenhofe - FSV Heide Letzlingen (1:6). Vier Punkte Rückstand sind es vom Tabellenelften Neuenhofe (38 Punkte) zu den Letzlingern (42/Rang fünf). Mit einem Sieg würden sich die Blau-Weißen in der Tabelle durchaus erheblich verbessern. Die Neuenhofer haben bislang eine sehr ordentliche Rückrunde absolviert. Zudem steht die Revanche für die Hinspielpleite noch aus. SR: Thomas Neumann - Jan Sprengkamp/Hendrik Freitag