Haldensleben (hki) l Wer meint Rollkunstlauf sei eine Randsportart, der sah sich am letzten Sonntag in der Haldensleber Ohrelandhalle doch arg getäuscht.

Mit genau 80 Startern konnte die Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalts einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnen. Zusätzlich sorgten auch die zahlreichen Zuschauer für ein stimmungsvolles Ambiente und einen würdigen Rahmen. Als Ausrichter fungierte in diesem Jahr die Abteilung Rollsport des Haldensleber SC und sorgte in Zusammenarbeit mit dem Landesverband für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Die jüngsten Rollkunstläufer eröffneten mit ihren Küren den Wettkampf. Der Haldensleber SC (HSC) konnte hier mit der Siegerin Phuong Nga Nguyen, mit Linda Riechert und mit Heidi Machlitt das komplette Podium besetzen. Bei den Minis 2 siegte Jenny Hüttenberger (HSC) vor Leni Gabriel vom Haldensleber RV (HRV) und Noreen Braune (HRV). Thao Nguyen (HSC) gewann den Wettbewerb der Minis 3 vor Saskia-Sofia Christinnecken (HRV) und Mariella Reetz (HRV).

Bei den Anfängern 1 siegte Ann-Jolin Hagedorn (HSC) vor Amy Marie Diesing und Ida Beger (beide HRV). Wieder komplett vom HSC wurde das Podium bei den Anfängern 2 belegt. Es gewann Anna Hüttenberger vor Janne Heusmann und Claire Sophie Riecke. Auch bei den Anfängern 3 gingen alle Treppchenplätze an den HSC. Lea Kossow siegte knapp vor Elaine Mittendorf und Angelina Reß, die erstmals einen Pokal mit nach Hause nehmen durfte.

In der Gruppe Freiläufer setzte sich Michelle Druve (HSC) deutlich gegen Klara Johanna Blaffert (HRV) durch. Josephine Kluck (HSC) wurde punktgleich hier Dritte. Den Sieg bei den Figurenläufern sicherte sich Frederike Pickert vom HRV. Luise Kirbis (HSC) belegte knapp dahinter den zweiten Platz und Julie Sophie Diesing (HRV) kam auf den bronzenen Rang. Eine enge Entscheidung gab es bei den Kunstläufern. Elisabeth Schöne (HSC) konnte ihren Vorjahreserfolg wiederholen. Jessica Franke holte mit dem zweiten Rang die einzige Podiumsplatzierung für den noch jungen Verein vom PSV Magdeburg, das von Vivien Schütte (HRV) komplettiert wurde. In der Nachwuchsklasse war Leonie Henneberg Einzelstarterin.

Ein wenig dünn besetzt waren in diesem Jahr die Showwettbewerbe. So gingen nur zwei Show-Duos vom HRV, sowie der HSC mit einem Schüler-Quartett und einer Kleinen Gruppe an den Start.

Bei den Duos siegten Nadine Witte und Anne Sophie Schiefer als Laufgemeinschaft HRV/ TV Jahn Wolfsburg mit dem Stück "Don`t worry be happy" vor Frederike Pickert und Vivien Schütte vom HRV mit "This is Bayernstyl". Das "Duell der Discounter" und "Die große Liebe" vom HSC liefen ohne Kunkurrenz. Alle Ergebnisse unter www.hsc-rollsport.de