Die jüngsten Leichtathleten des Haldensleber SC kehrten am Sonnabend mit elf Medaillen von den Bezirksmeisterschaften aus Stendal zurück.

Haldensleben (hba) l Aber nicht nur die Zahl der Medaillen, sondern vielmehr auch die dahinter stehenden Leistungen sprechen für eine tolle Entwicklung, insbesondere im Altersbereich der Acht- und Neunjährigen. Die überschaubare Gruppe der HSC-Aktiven brachte aber auch viele weitere gute Platzierungen mit in die Kreisstadt. Die Schützlinge der Trainingsgruppen von Heike Gruszka, Jana Zimmermann, Heike Dorok, Theresa Sachse und Jürgen Zacheja knieten sich nach den prima Trainingsleistungen und den Ergebnissen bei den Kinder- und Jugendspielen auch in diese Meisterschaften.

Ihre tolle Entwicklung unterstrich Malea Bützer in Stendal. Nach den starken Resultaten bei den Kinder- und Jugendspielen, zeigte sie in Stendal, zu was sie sicher auch in der Perspektive in der Lage ist. Malea beherrschte den Weitsprung-Wettbewerb und landete mit tollen 3,85 Meter den weitesten Sprung. Das ist ihr erster Einzeltitel bei Bezirksmeisterschaften. Viele sind gespannt, wie die Entwicklung voran schreitet.

Einen ausgezeichneten Auftritt boten die Aktiven der 4 x 50 m Staffeln. Sowohl die Mädchen, als auch die Jungen der Altersklasse 9 holten sich Gold. Das hat es in der Form noch nicht gegeben für den HSC. Bei den Mädchen ließ die Staffel in der Besetzung Joy Samantha Waeke, Sophie Schröder, Malea Bützer und Nele Lüer der starken Konkurrenz keine Chance. Gleiches gilt für das Jungen-Quartett mit Leon Bahro, Eric Pfeiffer, Florian Krieger und Niklas Franke. Die erzielten Zeiten lassen die beiden Staffeln in der Deutschen Bestenliste auf Platz eins (Jungen) und auf Rang zwei (Mädchen) schnellen.

Gleich dreimal Silber gewann Moritz Helmecke in der Altersklasse Acht. Nach seinem tollen Abschneiden bei den Kinder- und Jugendspielen stieg Moritz bei den Leichtathleten ein und dies mit guten Resultaten. Die weisen auch Niklas Franke und Leon Bahro auf. Neben dem Staffelgold holte sich Niklas zweimal Bronze mit neuer Bestzeit im Sprint und einem ordentlichen Weitsprungergebnis. Leon blieb über 50 Meter erstmals unter der Acht-Sekunden-Marke. Weitere Bronzemedaillen gewannen Sophie Schröder und Robin Meyer über die 800-m- Mittelstrecke in ihren Altersklassen. Für Sophie sprang nach tollem Schlussspurt noch eine Bestzeit heraus. Auf dem Podest stand auch Carolina Hartmann, die sich beim Ballwurf mit neuer Bestweite Bronze ergatterte.

Weitere gute Platzierungen zeugen vom guten Leistungsstand des HSC-Nachwuchses. Leon Bahro, Nele Lüer, Joy Samantha Waeke, Alina Schulz und Renée Rohde verfehlten das Siegerpodest nur knapp.

Die Kinder können stolz die verdienten Ferien in Angriff nehmen, sich erholen, um dann mit neuem Elan das Training wieder aufzunehmen.

Die Ergebnisse der HSCAthleten:

1.4x50mM 09Haldensleber SC31,49 sec. SB Leon Bahro, Eric Pfeiffer, Florian Krieger, Niklas Franke

1.4x50mW 09Haldensleber SC31,85 sec. SB Joy Samantha Waeke, Sophie Schröder, Malea Bützer, Nele Lüer

1.WeitW 09Malea Bützer3,85 m

2.50mM 08Moritz Helmecke8,23 sec.PB

2.800mM 08Moritz Helmecke2:54,80 Min.

2.BallM 08Moritz Helmecke28,76 m

3.800mM 08Robin Meyer2:56,92 Min.

3.50mM 09Niklas Franke7,78 sec.PB

3.WeitM 09Niklas Franke3,90 m

3.BallW 08Carolina Hartmann25,99 m PB

3.800mW 09Sophie Schröder 3:02,81Min. PB

4.50mM 09Leon Bahro7,99 sec.PB

4.50mW 09Nele Lüer8,23 sec. PB

5.800mW 09Joy Samantha Waeke3:04,69Min. PB

5.BallW 09Alina Schulz25,95 m

5.BallW 10Renée Rohde30,57 m

6.50mW 09Malea Bützer8,33 sec. PB

7.WeitM 08Moritz Helmecke3,40 m

7.WeitM 09Leon Bahro3,69 m

9.BallM 09Florian Krieger27,57 m

9.800mW 09Stella Schwerdtfeger 3:10,95Min.

9.WeitW 09Nele Lüer3,40 m

10.WeitW 09Joy Samantha Waeke3,35 m

11.800mW 09Nele Lüer3:15,92Min.

11.WeitW 09Stella Schwerdtfeger3,30 m

Bilder