Fußball l Barleben (cme) Verbandsligist FSV Barleben bestreitet heute Abend ab 19.15 Uhr sein zweites Saisonspiel. Nach dem 1:1 bei der Heimpremiere gegen Stendal geht die Reise für die Mannschaft von Trainer Mario Middendorf nun nach Sangerhausen. Der VfB gewann in der Vorwoche überraschend beim Titelverteidiger Halle-Ammendorf mit 2:1. "Wir wollen schon einen Punkt mitnehmen, wissen aber, dass es schwierig wird", blickt der FSV-Coach voraus. Sangerhausen gilt zu Hause als unbequeme Mannschaft. "Sie werden zu ihrer Saisoneröffnung und mit dem Sieg im Rücken sicherlich motiviert sein", so Middendorf. Personell bleibt die Lage angespannt. Löw und Prinz werden im Vergleich zur Vorwoche fehlen. Schiedsrichter der Partie ist Frank Hildebrandt.